Musikvideo mit welcher Brennweite bevorzugt

  • Hallo liebes Forum, dies hier ist mein erster Post und hoffe das ihr mir bei meinem Anliegen helfen könnt.


    Ich habe die Lumix g70 und bald die GH5. Als Objektive stehen mir folgende zur Auswahl. Das Kit 12-60 mm, Zuiko 17 1.8 und das Zuiko 60mm 2.8. Bisher habe ich die Brennweiten für meine Portraits und Streetart wunderbar nutzen können. Nun wage ich mich in die Welt der RAP Musikvideos. Als geeignete Brennweite hat sich 17-30mm herausgestellt. Mit dem 17mm bin ich eigentlich sehr zufrieden, frage mich nur ob das Objektiv für meine Ansprüche ausreichen ist? Der Traum ist ja das Sigma 18-35 mm, aber mit Speedbooster doch zu kostenspielig für mich. Nun die konkrete Frage, welches Objektiv würdet ihr für meine Ansprüche empfehlen? Einzig der schnelle AF ist mir wichtig. Ich benutze ein Gimbal, benötige also kein Objektiv mit Stabilisierung.


    Vielen Dank vorab.


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • m4ind

    Hat den Titel des Themas von „Musikvideo mit welcher Brennweite“ zu „Musikvideo mit welcher Brennweite bevorzugt“ geändert.
  • Matze

    Hat das Thema freigeschaltet.
    • Offizieller Beitrag

    Willkommen im Forum :)


    Zum Thema: Das ist letztendlich eher eine Stilfrage als eine Frage der Ansprüche. Auch wenn es nicht meine Musik ist, verbinde ich Rap-Musikvideos in der Regel mit weitwinkligen Einstellungen. Von daher würde ich es wohl erst einmal mit dem 17 mm f/1.8 probieren.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Danke für die Antwort. In diverses Videos wird ja auf das Sigma 18-35 geschworen. Aber es muss doch noch eine andere Alternative geben, oder? Ich probiere es in der Tat erstmal mit dem 17mm. Wenn jemand noch einen heißen Tipp hat, bitte posten. Danke

  • Als APS-C Zoom mit einer 1.8er Blende ist das Sigma 18-35mm einmalig. Da müsstest du dich wirklich entscheiden, ob du den Zoombereich oder die Lichtstärke - wie hier als Festbrennweite - haben willst. Eine ebenbürtige Alternative gibt es echt nicht.

    Canon EOS R6 + RP - RF 14-35mm F4L IS USM, RF 24-70mm F2.8L IS USM, RF 70-200mm F2.8L IS USM

  • Ja, das sehe ich auch so. Danke für den Hinweis.

    Als APS-C Zoom mit einer 1.8er Blende ist das Sigma 18-35mm einmalig. Da müsstest du dich wirklich entscheiden, ob du den Zoombereich oder die Lichtstärke - wie hier als Festbrennweite - haben willst. Eine ebenbürtige Alternative gibt es echt nicht.

    Ich denke das ich erstmal mit dem 17mm arbeiten werde.

  • Kennt sich jemand mit folgende Objektiv aus:

    Panasonic Lumix G X Vario 12-35mm f2.8 ASPH II


    Hat zwar keine Alternative zum Sigma, aber würde gerne wissen, ob es jemanden gibt, der damit filmt?

    • Offizieller Beitrag

    Ich hatte es einmal Testweise in Benutzung. Was willst Du genau wissen?

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Moin, mich würde es interessieren, wie störend der manuelle Fokusring wirklich ist? Der Ring hat ja keine Rasterung, sodass beim fokussieren, die ursprüngliche Position nicht wieder exakt getroffen werden kann. Ist ja elektrisch übersetzt. Fürs Filmen wohl nicht geeignet, oder?


    Mittlerweile habe ich Abstand von AF genommen, sodass ich meine Videos nur noch Manuel fokussiere.


    Habe gerade noch die Olympus 12-40 2.8 im Visier.

    • Offizieller Beitrag

    Ganz generell zum Thema MF mit elektrisch übersetztem Fokus: Das ist Geschmackssache und hängt auch vom Objektiv ab. Der Vorteil liegt darin, dass man deutlich präziser arbeiten kann. Der Nachteil, wie schon angesprochen, darin, dass eine Drehung um x° hin und zurück den FOkus nicht zwingend auf den gleichen Punkt zurückbringt.


    Ich mag es nicht, andere kommen gut damit zurecht. Das ist wirklich Geschmackssache.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Danke für die Rückmeldungen. Hast du schon das Olympus 12-40 2.8 testen können? Scheint auch eine Überlegung wert zu sein. Ansonsten sind das die beiden einzigen Objektive die für mich zum Filmen überhaupt in Frage kommen. Mit dem 17mm 1.8 kann ich nur sehr schwer Manuel fokussieren. Daher der Wunsch nach einer neuen Linse.

    Einmal editiert, zuletzt von m4ind () aus folgendem Grund: Edit

    • Offizieller Beitrag

    Vielleicht war das Olympus mal irgendwo zum Testen 'dran, aber da kann ich Dir aus der Erinnerung gerade nichts sagen^^

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Inwiefern meinst du denn schwer?

    Also wenn du mit der elektrischen Übersetzung klar kommst, würde ich mir definitiv auch das Sigma 16mm angucken, das ist ein echter Preisleistungs Killer.

    Julians864

    Einmal editiert, zuletzt von Julians864 ()

  • Moin, ich muss das Thema noch einmal hochholen und zwar geht's um folgendes:


    Ich plane den Kauf der GH5 und ursprünglich war das Sigma 18-35 meine Wahl. Nun habe ich aber herausgefunden, dass das Gesamtgewicht von Body und Objektiv nicht kompatibel zum meinem Feiyu Tech MG V2 Gimbal ist, Denn hier ist das Gesamtgewicht auf ca. 1500g beschränkt. Vom Olympus 12-40 2.8 habe ich mich aufgrund der Blende verabschiedet.


    Nun habe ich das Rokinon 24mm T1.5 gefunden. Ich benötige für meine Videos keinen AF, daher würde ich mich über Erfahrungsberichte sehr freuen. Wer kennt das Objektiv und kann etwas dazu sagen?

    • Offizieller Beitrag

    Ich habe zwar keine Erfahrungen mit dem Objektiv, aber ich glaube Du wirst eher fündig, wenn Du nach dem Samyang 24mm T1.5 fragst/suchst. Ist das gleiche Objektiv, nur mit einem anderen Aufkleber ;)

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL