Beiträge von JB007

    caprinz ja das ist so eine Sache, hab mir mal ein Black Friday Angebot von Photoshop/Lightroom zugelegt und muss mich da erst mal einarbeiten. Generell würde ich ja schon sagen, dass mir pers. so um die 24MegaPixel ausreichen. Der Gedankengang war des geringen Preisunterschiedes geschuldet.

    Hallo,


    zum Umrechnungsfaktor (Crop) ist zu erwähnen, dass immer vom KB (Kleinbild Format) ausgegangen wird. Der nächst kleinere Senor wäre APS-C mit einem Crop Faktor von 1,5-1,6 und dann MFT mit einem Crop von 2,0. Bei den Angaben der Objektive heisst es deswegen auch oft "äquivalent KB" also in Bezug auf das Kleinbilformat. Wäre dann z.B. bei einer MFT Festbrennweite 25mm in KB 50mm.


    Für Portraits eigenen sich in der Regel in KB gerechnet 35mm/50mm/85mm/105mm das werden wohl die gängisten sein. Du kannst mit all denen von Teilkörper, bis Ganzkörper Aufnahmen machen, lediglich der Bildlook was das Bokeh betrifft ändert sich mit zunehmender Brennweite.


    35mm bezeichnet man oft auch als Reporterstyle, da sollte man dann von der Aufnahmeposition/Blickwinkel aufpassen, da hier eine leichte Verzerrung entstehen kann. Das 50mm hat den Vorzug, dass es dem natürlichen Blickwinkel entspricht und es somit auch recht allround einsetzbar ist...alle darüber hinaus gehenden, nutzt man gern um weiche Bokehs zu erhalten...natürlich ist es hier auch der Abstand von Kamera zu Model, sowie Model zum Hintergrund. Würde mir da mal an deiner Stelle ein paar Clips diesbezüglich auf YouTube anschauen. Dies zum Beispiel hier wird auf Kleinbild Bezug genommen, du müsstest dann in MFT umrechnen, also 1:2

    Hallo Community,


    generelle Frage....lohnt es sich zur jetzigen Zeit noch eine a7r iii zuzulegen? Warum Frage ich das...nun eins meiner ins Auge gefassten Objektive ist das neue neue Tamron 35-150mm f2,2-2,8.


    Beide Kameras sowie die gibt es als Bundel mit dem besagtem Tamron Objektiv, der preisliche Unterschiede dabei sind gerade mal 151€ ....? Da wäre die Kombi mit der neuen a7 iv um einiges teurer, liegt dies Kit dann bei


    Hat die a7r iii denn auch schon den Tieraugen AF , wie die a7c oder die neue a7 iv?

    Hallo,


    durch den Black Friday gab es ja schon das ein oder andere Angebot...aber wie ,würde theoretisch die a7 nur 1000€ kosten...musste 2x schauen, ob ich mich nicht verlesen habe.


    Kann schon jemand, vielleicht du Matze was zu dem neuen Tamron sagen?


    Zu der Kombi dann vielleicht noch das Tamron 70-180 f2.8...würde doch einiges abdecken.

    Matze sorry da hab ich mich wohl missverständlich ausgedrückt...ich sehe mich nicht in der Zielgruppe Neuerscheinungen sofort haben zu müssen...warte da gern erstmal den Preisverlauf, sowie Test/Erfahrungsberichte ab. Kaufen möchte ich dann schon Neuware.

    Hallo und danke ... allerdings konnte ich bisher nur in Kombi mit dem günstigen Kitobjektiv diese finden, zudem muss ich nicht zwingend Erstkäufer sein. Mittlerweile gibt es ja auch schon einige Reviews und da war ich dann überrascht, dass die neue schlechter im Rauschverhalten abschneidet wie die a7 III/ a7 R iii obwohl diese 42Mpx hat, selbst die uralte a9 hier wesentlich besser perfomt.....?

    Matze ja schon, aber gut 1/3 meiner Fotos mach ich eben im Hochformat. Konnte mal als Gegenvergleich heute das mit einem Freund seiner Canon EOS R6 ausprobieren...viiiiiel angenehmer, generell und vor allem in Bodennähe, oder extreme Kamerastellungen wie steil nach oben,bei denen mal eben nicht mittels Sucher arbeiten kann. Einzig was ich nicht mit in die Überlegung mit einbezogen habe, eventuell mittels App zu arbeiten. Da weiß ich nicht in wie weit sich darüber Einstellungen machen lassen. Bei meiner Olympus hab ich da wenig Eingriffmöglichkeiten, kommt nicht wirklich Spaß mit auf.

    Ich war Freitag, bevor die Weihnachtsmärkte bei uns in BW schließen müssen, noch mal auf Fototour. Sind ein paar tollte Fotos bei raus gekommen, wie auch Rückenschmerzen was teils dem "nur" Klappdisplay geschuldet war. Musste da bei einigen Fotos, ganz schöne Verrenkungen machen...da ist mir dann doch klar geworden, dass ein dreh/klappbares Display für mich elementar ist. Da außer der neuen a7 iv, nur noch die a7 c über selbiges verfügt, bleibt leider nicht mehr viel Auswahl und somit mal abwarten, wie die neue so getestet wird.

    JensJ ja ... ich weiß :) ... hab nur eventuell abgewägt, auf die a7 iv zu warten, allerdings wäre die auch fast 1200€ teurer, dafür gibt's ein Macro/Weitwinkel & FB dazu :/

    Matze die Kombi ist interessant, allerdings mit dem 28-200mm Tamron Allrounder...dazu dann noch eine FB, oder Macro von Sigma, welche auch für Portraits geeignet ist...

    Hallo community,


    bräuchte mal eure Erfahrungswerte ...

    hatte ja zuerst die Lumix s5 favorisiert, dann die Sony a7 III rein des AF/Tieraugenerkennung und dem Angebot an Objektiven wegen...was meinst ihr, rentiert sich da dann doch eher auf die Sony a7 iv zu warten? Ändert sich da was an der Menüstruktur? Hätte zumindest mal den Vorteil des dreh/klappbaren Displays und wie gewohnt den tollen AF. Wie sieht es eurer Erfahrung nach mit dem Preisabfall aus...ist halt neu und könnt mir vorstellen, dass sich da nicht viel tun wird im ersten halben Jahr?

    JensJ


    Kann ich jetzt so nicht stehen lassen ... die Updates innerhalb einer Programmreihe, wie z.B. meines verwendeten Luminar AI, sind nicht kostenpflichtig. Luminar Neo ist ein neues Programm und kein Update, insofern liegt es ja an einem selbst, ob man unbedingt ein neues braucht oder nicht...


    das Amazon Angebot ist gut, aber eben trotzdem ein Abo und wenn man es kündigt...puff alles weg und du kannst dir ein neues zulegen.


    Ich pers. rate einfach mal zu überdenken, was man fotografiert und in wie weit man in die Bearbeitung einsteigen möchte, denn mal ehrlich, wer nutzt denn schon den kompletten Umfang solcher Programme...? Aber das muss natürlich jeder für sich beantworten


    Und zum Thema Euro/Monat ... Luminar AI zu 41,90Euro, oder Agffinity Photo zu 37,99 ... da muss man nicht viel rechnen

    Hallo,


    die obig genannten Programme kenne ich nicht....insofern kann ich kein Vergleich zu meinen ziehen, aber Luminar AI ist ein sehr einfaches, intuitives Programm. Es gibt auch eine 30Tage Testversion davon. Die Nachfolge davon Luminar NEO , hat dann sogar noch mehr Möglichkeiten, wie verschiedenen Ebenen und beide kosten derzeitig beim Black Friday Angebot weit unter 100€.


    Ein weiteres gutes Programm ist Affinity....derzeitig auch im Angbot glaube um die 60€ und es gibt's für Android und Apple als App, welches dann glaube ich unter 50€ zu bekommen ist.