Workstation für Office und Bildbearbeitung

  • Hallo allerseits,
    ich bräuchte mal wieder eure Hilfe.
    Ich bin auf der Suche nach einem neuen Arbeitsplatzrechner samt Monitor für bis zu 1000€ inkl. Tatatur und Maus.


    Können soll der auf jedenfall alle Office Anwendungen, Lightroom und Photoshop sowie Internet und die dazu gehörigen Mediananwendungen ...
    Wichtig sind mir eine vielzahl an Anschlussmöglichkeiten am besten auch einen Cardreader (man weiß ja nie was so kommt) sowie viel Arbeitsspeicher min. 16GB besser mehr :love: .
    Von der Festplatten Kapazität brauch ich eigentlich nicht viel da ich alles auf einer NAS speichere. Daher würde ich zu einer 250GB SDD tendieren (wenn im Budget noch Platz ist 500GB)
    Bei der Graka denke ich kann man ruhig bei einem guten Standard bleiben.
    Energiesparend soll er auch sein also 1000Watt Netzteil braucht es glaub ich nicht.
    Laustärke je leiser desto besser.


    Als Monitor habe ich den Dell U2515H im Auge.


    Ich würde mich freuen wenn Ihr mich bei meiner Suche unterstützen könntet.

    _____________________________________________________________
    CanonEos 70D -- Tamron 70-300 -- Sigma 17-70 -- Canon EF 50 -- 430EX II -- Tokina 11-16mm -- CaseLogic Slingbag -- Manfrotto MK 394-PD -- Neeware Reflector

    2 Mal editiert, zuletzt von Quercus ()


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

    • Offizieller Beitrag

    Willst Du den PC denn selbst zusammenbauen oder einen fertigen PC mit bereits installiertem Windows erhalten?


    Und willst Du mit dem PC auch spielen oder warum soll es unbedingt eine Grafikkarte sein? Für Office, LR+PS, Webbrowser und ein paar Videos braucht man heute keine dedizierte Grafikkarte mehr.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Ich würde schon eine Grafikkarte kaufen, denn aufwendige Bearbeitung in Lightroom macht ohne nicht so viel Spaß. Ich durfte erst letztens mit meiner Intel HD 4600 Grafik arbeiten, und sobald es aufwendiger wurde kam es zu unschönen Ladezeiten.

    Nikon D3300 | Tamron 70-300 | Nikon 18-105
    image.php?img=screenshot_121hroh.pngscreenshot_121hroh.png

  • Nein Spielen will ich nicht Grundsätzlich bin ich bei einer Grafikkarte auch zweigespalten letzen endlich kann ich die aber auch irgendwann nachschieben ...


    Vermutlich wird man aufgrund der flexibilität die Bauteile selbst aussuchen können und dann hoff ich einfach das es einen Preisgünstigen Service gibt das die Teile dann zu einem Computer zusammen gesetzt werden :) .
    Ja Windows soll auch drauf

    _____________________________________________________________
    CanonEos 70D -- Tamron 70-300 -- Sigma 17-70 -- Canon EF 50 -- 430EX II -- Tokina 11-16mm -- CaseLogic Slingbag -- Manfrotto MK 394-PD -- Neeware Reflector

    • Offizieller Beitrag

    Um es ganz direkt zu sagen: Ohne Monitor und ohne teure Extrawünsche wie 32 GB RAM ist das bis 1.000 Euro möglich. Aber inkl. Monitor... Rechne einmal 100 Euro für den Zusammenbau ein und noch einmal 75 für eine Windows Lizenz - da sind inkl. Monitor 50 Prozent deines Budgets weg. Eine starke Grafikkarte steht deswegen so oder so nicht zur Diskussion.


    Hier mal eine entsprechende Konfiguration. Auch selbst mit einer absoluten Minimalkonfiguration (für deine Zwecke) wird man das nicht ganz schaffen.



    Ich würde Dir so oder so empfehlen noch kurz zu warten. Intel bringt demnächst eine neue Prozessorgeneration, die auch dort 4 Kerne in tiefere Preisregionen bringt. Bei AMD ist leider nicht bekannt, wann die Raven Ridge-Serie für Desktop-PCs in den Handel kommen soll.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Hallo Matze,
    danke schonmal für deine mühen. Ich sehe schon das Budget ist schon recht knapp bemessen (habe halt mal geschätzt) ... aber gut dann muss ich da halt noch ein bisschen was drauf tun.
    Wieviel schlägst du den vor ?


    Als Prozessor fände ich die Ryzen7 1700X oder 1800X schon gnaz interessant ...
    Auf die 32GB müsste ich dann hat im zweifel verzeichten aber die kann man ja noch nachrüsten

    _____________________________________________________________
    CanonEos 70D -- Tamron 70-300 -- Sigma 17-70 -- Canon EF 50 -- 430EX II -- Tokina 11-16mm -- CaseLogic Slingbag -- Manfrotto MK 394-PD -- Neeware Reflector

  • Bin ich hier in einer fremden Dimension gelandet?


    EUR 1.000 und dafür soll es nur schwer eine Workstation geben? 16 GB Arbeitsspeicher, AMD FX 8350, 500 GB Samsung SSD, GeForece GTX 1050 TI OC, Gehäuse, Monitor, Laufwerke, CardReader und Eingabegeräte - EUR 740 ..


    BF4 läuft auf 1080p mit vollen Details bei 50 FPS .. das sollte ausreichen, um seine eMails zu checken und um ein Word-Dokument zu öffnen. ^^


    Und ja, der AMD ist etwas älter, macht aber immer noch einen hervorragenden Job. Es muss nicht immer das Neueste sein, finde ich. Vor allem, wenn man eine Workstation braucht.

    Kamera

    Canon EOS R6

    Objektive

    RF 50 mm f/1.8 STM

    Bitte keine PM's mehr, warum ich Wörter "falsch" schreibe. In der CH gibt es das "Eszett" nicht. Wir schreiben stattdessen ein Doppel-S. Besten Dank. :)

  • Als Prozessor fände ich die Ryzen7 1700X oder 1800X schon gnaz interessant ...

    Die x Prozessoren (besonders den 1700x) kann man sich eigentlich sparen. Ein paar Handgriffe und du verwandelst einen 1700 selbst zum 1700x. Der 1800x erreicht wahrscheinlich einen etwas höheren Takt als der 1700, dieser rechtfertigt aber meiner Meinung nach nicht den Aufpreis. Wenn du überhaupt nicht selbst übertakten willst könnte man gerade den 1700x für 9€ Aufpreis auf Mindfactory erwerben, aber am Ende hast du trotzdem etwas Leistungsverlust, denn 3,8GHz sollten mit dem 1700 drin sein (der 1700x hat 3,4 ohne oc).

    AMD FX 8350

    Den sollte man heutzutage nicht mehr neu kaufen.

    Nikon D3300 | Tamron 70-300 | Nikon 18-105
    image.php?img=screenshot_121hroh.pngscreenshot_121hroh.png

  • Den sollte man heutzutage nicht mehr neu kaufen.

    Das musst du mir nun aber erklären. Der rennt immer noch ohne Probleme. Sehe da keine Probleme mit diesem Prozessor. Für das Geld, was der noch kostet keine schlechte Wahl.

    Kamera

    Canon EOS R6

    Objektive

    RF 50 mm f/1.8 STM

    Bitte keine PM's mehr, warum ich Wörter "falsch" schreibe. In der CH gibt es das "Eszett" nicht. Wir schreiben stattdessen ein Doppel-S. Besten Dank. :)

  • Besonders im Bereich Arbeitsanwendungen ist die FX Reihe meistens nicht sehr gut, und auch bei spielen (Die Battlefield reihe ist hier eine Ausnahme) sieht es meistens eher mau aus im Vergleich zur Konkurrenz. Der Preis ist natürlich nicht zuletzt wegen Ryzen stark gesunken (8350=100€), aber wenn man die Leistung braucht nützt einem auch der attraktive Preis nichts. Der 8350 ist eigentlich nur noch für Leute interessant, die sowieso auf der Plattform/DDR 3 RAM sitzen (z.B. mit dem 4 Kerner fx4300) und ein günstiges Upgrade wollen.

    Nikon D3300 | Tamron 70-300 | Nikon 18-105
    image.php?img=screenshot_121hroh.pngscreenshot_121hroh.png

  • Besonders im Bereich Arbeitsanwendungen ist die FX Reihe meistens nicht sehr gut

    Hmm .. :whistling:


    Was genau sind Arbeitsanwendungen bei dir? eMails checken, Word, Photoshop, Browsing? Dafür wäre der FX mehr als ausreichend. Und im Bereich Gaming schippe ich noch Project Cars und Forza Motorsport 6 (Apex) hinterher - läuft alles ohne Probleme.

    Kamera

    Canon EOS R6

    Objektive

    RF 50 mm f/1.8 STM

    Bitte keine PM's mehr, warum ich Wörter "falsch" schreibe. In der CH gibt es das "Eszett" nicht. Wir schreiben stattdessen ein Doppel-S. Besten Dank. :)

  • Bild/Videobearbeitung, besonders im Bereich Bildbearbeitung sind meines Wissens nach starke Kerne von Vorteil (bei Videos natürlich auch), und die hat der fx nicht.

    Nikon D3300 | Tamron 70-300 | Nikon 18-105
    image.php?img=screenshot_121hroh.pngscreenshot_121hroh.png

    • Offizieller Beitrag

    Naja, beim Video-Rendering macht der FX eine ganz gute Figur, da sich das wunderbar parallelisieren lässt und die FXer 8 Kerne besitzen. Zwar nicht 8 volle Kerne (CMT), aber gerade beim Video-Rendering schlägt sich ein FX-8350 noch sehr passabel. Bei nicht so gut parallelisierbaren Anwendungen wie Spielen, Musikbearbeitung und Co. sieht es dagegen schlechter aus, sofern das Spiel nicht speziell auf den FX angepasst wurde.


    PS: Sobald ich bei Games das Limit in Richtung GPU verschiebe (4K mit AA, AF und allen Details auf Maximum) wird die CPU eh recht egal xD

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • ich habe gerade mal ein AMD Fx System zusammen gestellt. Grundsätzlich stelle ich aber fest das alle Bauteile wie Mainboard, Ram, Festplatte, Netzteil und Gehäuse auch bei dem FX System auf bischen hin bischen her Preisgleich sind. Leider schaffe ich es nicht nun noch mehr raus zu holen.
    FX8350 System


    Wenn ich nun ein Ryzen7 System zusammen bastle komme ich auf 160€ mehr. Was meint Ihr wo habe ich zuviel? Wo zuwenig oder was kann man auch noch Nachrüsten?


    Ryzen 7 1700

    _____________________________________________________________
    CanonEos 70D -- Tamron 70-300 -- Sigma 17-70 -- Canon EF 50 -- 430EX II -- Tokina 11-16mm -- CaseLogic Slingbag -- Manfrotto MK 394-PD -- Neeware Reflector

  • ich habe gerade mal ein AMD Fx System zusammen gestellt.

    RAM: Was willst du mit ECC?
    Grafikkarte: Ist nicht mehr aktuell, und auch ziemlich schwach
    CPU: Ich würde den FX nicht mehr neu kaufen



    Wenn ich nun ein Ryzen7 System zusammen bastle komme ich auf 160€ mehr. Was meint Ihr wo habe ich zuviel? Wo zuwenig oder was kann man auch noch Nachrüsten?

    Grafikkarte rein (1050(ti) , rx 550/60/70 und es kann losgehen.
    EDIT: Für das Gehäuse noch ein 120mm Lüfter für hinten

    Nikon D3300 | Tamron 70-300 | Nikon 18-105
    image.php?img=screenshot_121hroh.pngscreenshot_121hroh.png

  • RAM: Was willst du mit ECC?
    Grafikkarte: Ist nicht mehr aktuell, und auch ziemlich schwach
    CPU: Ich würde den FX nicht mehr neu kaufen

    Kannst du mir dann ein System zusammen stellen?




    Ich hätte die gelegenheit sehr günstig an ein gebrauchtes Komplettsystem mit einem Intel I5 3470 herran zukommen. Der Rechner ist im Office Einsatz ca. 2Jahre gelaufen.
    8Gb Ram und eine normale Festplatte sind verbaut.
    Ich würde dem System noch ein paar Ram mehr sponsern (so viel wie halt dan geht) und eine SSD einbauen.


    Was haltet ihr davon?
    Wie gesagt der Rechner hat ja auch schon zwei Jahre hintersich

    _____________________________________________________________
    CanonEos 70D -- Tamron 70-300 -- Sigma 17-70 -- Canon EF 50 -- 430EX II -- Tokina 11-16mm -- CaseLogic Slingbag -- Manfrotto MK 394-PD -- Neeware Reflector

    • Offizieller Beitrag

    Der Rechner mag zwar erst 2 Jahre gelaufen sein, der war aber auch schon 2015 alt ;) Der Intel Core i5-3470 wurde 2012 vorgestellt, hat also gute 5 Jahre auf dem Buckel. Bei deinem Budget halte ich so eine Notlösung für unnötig.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Ich würde es so machen -> Klick <-,so kommen wir zwar (inkl. Monitor u. Peripherie) über das Budget aber weniger würde ich nicht nehmen. Das Gehäuse ist nur ein Platzhalter und kann je nach Geschmack gewechselt werden (evl. ist dann auch der Lüfter nicht mehr von Nöten), aber falls dir der LED Kram nichts ausmacht ist das P/L Verhältnis meiner Meinung nach sehr gut, und die vorinstallierten Lüfter empfinde ich als leise (brauchbar).

    Nikon D3300 | Tamron 70-300 | Nikon 18-105
    image.php?img=screenshot_121hroh.pngscreenshot_121hroh.png

  • Sorry war die letzten Tage viel beschäftigt ...


    Danke für eure Mithilfe die Entscheidung fällt echt schwer ... bin ja eher einer der im Zweifel noch ein paar Euro drauf legt um dann auch die "höchsten" Ansprüche zu befriden.
    Oder halt eben ganz low Budget und dann mit der Gewissheit das eben nur Basics gehen und nicht mehr. Aber eben dieses Mittelding so nach dem Motto hättest noch ein paar eur. mehr und du könntest dann auf jeden fall dies und das auch noch ... Ohh man.


    Irgendwie finde ich da keinen Anhaltspunkt... Zumal ich ja auch noch nen Laptop mit nem i7-6820HQ mit 16Gb Ram da habe.

    _____________________________________________________________
    CanonEos 70D -- Tamron 70-300 -- Sigma 17-70 -- Canon EF 50 -- 430EX II -- Tokina 11-16mm -- CaseLogic Slingbag -- Manfrotto MK 394-PD -- Neeware Reflector

    • Offizieller Beitrag

    Reicht der dir denn nicht aus für das was Du machen willst? An den könntest Du ja auch einen Monitor, Maus und Tastatur anschließen.


    Und kannst Du mal das Notebook-Modell posten?

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL