Sigma 70-200mm 2.8 vs. Tamron 70-200mm 2.8

  • Hallo,


    hat hier schon jemand Erfahrungen mit den beiden 70-200mm f2.8 von Sigma und Tamron. Beide liegen im etwa selben Preisbereich und klingen von den Spezifikationen auch sehr ähnlich?...


    Kann jemand Vor- und Nachteile aufzählen bzw. erläutern warum man das eine mehr als das andere Empfehlen könnte?


    Genutzt soll es an einer Sony A77ii werden.



    Vielen Dank schon mal !


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Ich kenne das Tammy leider nicht, und diese Objektive sind für meine EOS 500D von Canon nicht geeignet, aber ich habe generell gute Erfahrungen mit Sigma-Objektiven gemacht bzw. darüber hinaus auch gute Rezensionen zum 70-200 mm f2.8 dieses Herstellers gelesen.

    • Offizieller Beitrag

    Die sind sich beide schon sehr ähnlich. Das ist mittlerweile bei unter 900 Euro angekommen, das ist schon eine Ansage für das Objektiv. Ich würde wahrscheinlich allein aufgrund des Preisunterschieds zum Sigma greifen.


    Je nach Testbericht/Vergleich fallen die Tendenzen anders aus - ich denke ein Großteil der Unterschiede liegt also eher im Bereichen der Serienstreuung.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Also ich weiß vom Sigma-Objektiv, dass es für Vollformat-Kameras geeignet und die EOS 500D ist eine APS-C-Kamera.


    Ich kann dir nicht sicher sagen, wie es beim Tammy ausschaut, aber ich gehe einmal davon aus, dass das Gleiche gilt.

  • Also ich weiß vom Sigma-Objektiv, dass es für Vollformat-Kameras geeignet und die EOS 500D ist eine APS-C-Kamera.

    Nur mal zur Information für dich. Du Kannst bei Canon jedes EF Objektiv an jede EF Kamera schrauben! Wenn es ein Vollformat Objektiv ist kannst du es ganz normal benutzen der Sensor ist ja kleiner als ein Vollformat Sensor, du nutzt faktisch also nur einen teil der Objektivöffnung. Ein APS-C Objektiv am Vollformat gibt einen Schwarzen Rand um das Bild, da der Sensor größer ist als die Objektiv öffnung! Man kann das Bild danach einfach beschneiden und so das Objektiv auch benutzen!

  • Kann dir das Tamron nur bestens Empfehlen! Ich glaube, dass Tamron ist sicherlich von (Bild-)Qualität und Verarbeitung das bessere gegenüber den Sigma. Auf Grund des niedrigen Preises kann man sich das Sigma auf jeden Fall ansehen.


    Such dir einen Laden wo sie beide lagernd haben, die du ausprobieren kannst und tu das, dann wirst du wissen was mehr für dich spricht.
    (u.U. bring Sigma im Laufe der Menschheitsgeschichte noch ein 70-200 C oder S heraus, mal sehn was da kommt)


    PS: Nutze das Tamron seit kurzen selber und bin damit sehr sehr sehr zufrieden!


    Hier ein Paar bspBilder. (Keine Vignettierungkorrektur oder Retuschen, Kontraste wurden verstärkt und eine starke Rauschkorrektur wurde vorgenommen) Ich bin immer wieder verblüfft wie gut Lr das Rauschen so gut rausbekommt.


    Die Bilder wurden mit Blende f/2,8 und 1/500 bei ISO 5000 - 12 800 ausgenommen. Trotz "langsamer" Verschlusszeit kann man noch halbwegs was erkennen, auch wenn teilweise viel Staub aufgewirbelt worden ist.