Laptop für Bildbearbeitung bis 700€?

  • Hallo ihr,


    Ich suche dringend einen neuen Laptop für die Bildbearbeitung (Lightroom). Meine Ansprüche sind nicht hoch, deshalb sollte er nicht teurer als 700€ sein (da ich Studentin bin darfs auch gerne weniger sein ;D). Leider kenne ich mich überhaupt nicht aus und habe null Ahnung worauf ich achten muss.

    Ich wäre euch so dankbar für etwas Hilfe.


    Liebe Grüße,

    Wiebke


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Du kannst ja mal in den Thread von gestern schauen - einfacher Videoschnitt und Lightroom sind jetzt nicht grundverschieden:



    Wenn Du individuellere Beratung suchst, wäre zumindest die gewünschte Größe noch spannend, also eher ein leichtes 13-14" zum mitnehmen oder 15-17", das vor allem zu Hause auf dem Schreibtisch steht?

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Hey,


    danke für deine Antwort. Also ich muss den Laptop schon oft mitnehmen. Meine letzten hatten allerdings auch 15 und 16 Zoll, die haben eigentlich auch noch ganz gut in den Rucksack gepasst :D

  • Ja dann schau Dir die empfohlenen Notebook aus dem o.g. Thread an. Die passen ganz gut :)

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Sonst schau dir mal das DELL Vostro 3515 an. Sehr schlank, leicht und leise. Zudem konnte ich direkt bei der ersten Verbindung mit dem Internet auf Windows 11 upgraden. Das lief alles flott und auch die Leistung vom Laptop selber reicht sogar für einfache Videoprojekte in 1080p. Bei 4K schwitzte er schon deutlich. Aber für so zum Mitnehmen ein hervorragendes Modell. Auch wirkt der Laptop sehr robust und hat nicht viel Schnickschnack.


    Guter Allrounder mit 16 GB Arbeitsspeicher und einer flotten Performance.

    Kamera

    Canon EOS R6

    Objektive

    RF 50 mm f/1.8 STM

    Bitte keine PM's mehr, warum ich Wörter "falsch" schreibe. In der CH gibt es das "Eszett" nicht. Wir schreiben stattdessen ein Doppel-S. Besten Dank. :)

  • Danke für eure Antworten. :)
    Welchen würdet ihr von den bereits genannten dann am ehesten empfehlen?


    HP 255 G8 45R24ES 15,6" FHD, Ryzen 7 5700U, 16GB RAM, 512GB SSD, Windows 10: https://www.notebooksbilliger.…20937?nbbct=4001_geizhals


    ASUS VivoBook 15 F515JA-BQ2370W Slate Gray, Core i5-1035G1, 16GB RAM, 512GB SSD, DE

    ASUS VivoBook 15 F515JA-BQ2370W Slate Gray ab € 539,00 (2022) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
    ✔ Preisvergleich für ASUS VivoBook 15 F515JA-BQ2370W Slate Gray ✔ Produktinfo ⇒ Display: 15.6", 1920x1080, 141ppi, 60Hz, non-glare, IPS, 250cd/m² • CPU: Intel…
    geizhals.de


    HP 255 G8 45R27ES 15,6" Full HD, Ryzen 5 5500U, 16GB RAM, 512GB SSD, FreeDOS

    HP 255 G8 45R27ES 15,6" Full HD, Ryzen 5 5500U, 16GB RAM, 512GB SSD, FreeDOS | eBay
    Entdecken Sie HP 255 G8 45R27ES 15,6" Full HD, Ryzen 5 5500U, 16GB RAM, 512GB SSD, FreeDOS in der großen Auswahl bei eBay. Kostenlose Lieferung für viele…
    www.ebay.de


    Vostro 3515 AMD Ryzen™ 3 3250U Mobilprozessor mit Radeon™-Grafikkarte

    Dell Vostro 3515 Laptop mit AMD Prozessor | Dell Deutschland
    Mit bis zu AMD Ryzen 7 Prozessoren bietet dieser 39,62 cm (15,6")-Laptop die Grundlagen, die Sie benötigen, um Ihr kleines Unternehmen produktiv und sicher zu…
    www.dell.com


    Und wie gesagt, im letzten Feed waren ja 500€ die Grenze. Wenn ihr auch bessere Laptops bis 700€ kennt dann könnt ihr mir die auch gerne nennen :) Und kann man denn bei Notebooksbilliger ohne Bedenken bestellen? (Sorry, ich kenne mich wirklich überhaupt nicht aus :D)

  • Im letzten Feed ging es am Ende auch noch mal auf 650 € hoch, deswegen dachte ich das passt dann doch ganz gut :) Die Empfehlung am Ende, das HP 255 G8, richtet sich dann genau an das Budget und sollte für deine Zwecke locker reichen: 15,6" Full HD, 16 GB DDR4-3200 RAM, 512 GB M.2 SSD, Ryzen 7 5700U (8 Kerne), Windows 10 vorinstalliert.


    Was speziell für die Fotobearbeitung auch noch spannend sein könnte, ist dieser . Das wird mit 100% sRGB-Abdeckung beworben, was schon einmal eine gute Grundlage für möglichst natürliche Farben ist. Zudem ist er mit 14" etwas kleiner und ein gutes Stück leichter als der HP. Für die Uni... Schon praktisch^^

    PS: Bei Amazon kannst Du gerade noch einen Gutschein für den Acer einlösen.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Der erste HP hat vor allem eine doppelt so große SSD, ist etwas dünner und ich tippe mal auch etwas besser verarbeitet (Metallgehäuse). Der andere HP (255 G8) hat dafür mehr Anschlüsse (SD statt microSD und LAN für ein Netzwerkkabel, falls zu Hause gewünscht).


    Das zweite Modell wäre nicht meine erste Wahl. Der Intel-Prozessor ist für Foto/Video etwas schwächer als der Ryzen 7. Das reicht weiter problemlos zum Arbeiten, aber ich würde den Kompromiss nur eingehen, wenn ich wie beim Acer Swift 3 Neo dafür ein besseres Display (100% sRGB) o.ä. Vorzüge bekomme.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Also groß unterscheiden tun sich die beiden von HP also wahrscheinlich nicht?:D Ich denke ich tendiere dann trotzdem zu dem teureren :)


    An dieser Stelle erstmal ein dickes Dankeschön für die gute Beratung! :)

  • Also groß unterscheiden tun sich die beiden von HP also wahrscheinlich nicht?

    Ich könnte dir jetzt nur noch Mal schreiben, was oben schon dazu steht^^

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Ich war mal in der gleichen Situation wie Du und habe mir ebenfalls einen Laptop angeschafft.
    Jetzt, zum Master, bereue ich es etwas, dass ich mir kein Tablet/iPad gekauft habe und überlege mir nun eins zu besorgen, da es jetzt alles in Präsenz weitergeht.

    Ein 2-in-1-Laptop oder ein iPad ist wirklich super praktisch für Lernzettel oder Mitschriften zu oder auf den Skripten.

    Für klassische Fotobearbeitung hat eigentlich alles genug Leistung.

    Solltest du nicht zwingend die Tastatur benötigen, weil du oft elendig lange Texte schreiben musst, würde ich mir nochmal ein Tablet oder zumindest ein 2-in-1-Laptop anschauen.


    Ergänzend würde ich auch noch schauen wie groß und schwer das Netzteil ist und darauf achten, dass der Laptop nicht zu laut ist. Mir persönlich ist das sehr viel wichtiger, als noch leistungsstärkere Komponenten, da die "normale" Ausstattung für eigentlich alles ausreicht und man den Laptop seltens bis gar nicht an seiner maximalen Leistung nutzt. Wenn man zu 95% Uni, PDFs und Internet nutzt und 5% für Fotos, würde ich klar für den Komfort gehen, da der Laptop dich jeden Tag begleitet.
    Bei meinem Kumpel ist der Rucksack voll wenn der seinen Laptop, mit Netzteil, mitnimmt. Geht klar wenn man eh nur kurz in die Uni will, aber wenn man danach nochmal einkaufen oder in den Park möchte, ist es ganz cool, wenn man nicht zwei Rucksäcke bräuchte.


    Ich denke sowieso, dass man für 700€ - egal bei welcher Marke - unterm Strich das gleiche bekommt.
    Beim einen ist es die bessere CPU oder eine zusätzliche Grafikkarte und beim Anderen ein kompaktes Design beim Laptop und Netzteil oder ein besseres Wärmemanagement, und gerade das steht nicht im Datenblatt.
    Im Zweifel würde ich immer in einen Laden gehen und schauen was man da eigentlich kauft.

    Nikon Z6 II

    NIKKOR Z 14–30 mm 1:4 S - NIKKOR Z 24–70 mm 1:4 S - NIKKOR Z 50 mm 1:1,8 S

  • Ich habe jetzt den HP für fast 700 bestellt :) Für die Uni brauche ich nichts, weil ich nur noch die Masterarbeit schreibe. Aber ich denke, dass man bei der Bildbearbeitung schon auf die Leistung, den Display usw. achten sollte. Vor allem, wenn die Bilder auch für Andere und nicht nur für einen selbst sind. Ich will ja auch, dass Lightroom flüssig läuft, sonst macht es irgendwann keinen Spaß mehr (spreche aus Erfahrung :D)