Kameraempfehlung

  • Hallöchen.


    Ich suche eine neue Kamera. Ich habe mich bis jetzt mit einer Fuji HS35 Bridge Kamera auseinandergesetzt. Jetzt dürfte mal was neues kommen. Ich hab mir in den letzten Wochen nur Videos, Tests, Datenblätter angeschaut und sehe schon im Traum wie die Kameras an meinem Gesicht vorbeifliegen :D. Ich möchte gerne eine Allroundcamera, vorzugsweise möchte ich aber Landschaften fotografieren (Sonnenauf/untergang, Sternenhimmel) . Ich hab mich auch über Kleinanzeigen über die Preise informiert und letztendlich liegt die Wahl zwischen einer Nikon D3300/D3400/D3500, Nikon D5200/D5300 oder einer Canon EOS M3. Wobei mir scheint das die M3 mehr für Videos gemacht ist. Schön wäre halt ein schwenkbares Display und eine Wlan oder Bluetooth Funktion. Videos werde ich damit nicht machen, dafür hab ich mein Handy. Vielleicht könnt Ihr mir da etwas weiterhelfen und was empfehlen.


    Vorerst vielen Dank und danke schonmal für eine Antwort


    Mfg Micha

    2 Mal editiert, zuletzt von MichGumm ()


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Matze

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Willkommen im Forum :) Damit man Dir hier möglichst sinnvoll helfen kann, müsstest Du noch schreiben, wie viel Geld Du denn maximal in die hand nehmen willst ;)

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Hi und danke.


    Da ich ja ein paar Kameras genannt habe, die in die engere Auswahl kommen, habe ich mich natürlich über die Preise informiert, auch für gebrauchte Kameras. Die genannten Kameras bekommt man gebraucht für unter 300€. Diese 300€ sollte auch nicht überschritten werden.


    Vielen Dank


    Mfg Micha

  • Also ich denke bei dem doch recht knappen Budget, wird es auf eine der genannten Kameras mit dem Kit-Objektiv hinauslaufen. Speziell für Astro-Aufnahmen wirst Du mittelfristig aber nicht um eine halbwegs lichtstarkes Weitwinkel herumkommen.


    Das Gute am Anforderungsprofil: Da spielt die Kamera keine große Rolle. Landschaften sind in Bezug auf Autofokus, Serienbild usw. sehr genügsam, da kommst Du dann auch mit einer Nikon D3x00 o.ä. ziemlich weit. Das wäre auch meine Wahl, da Du hier einen guten Sensor bekommst. Bei Canon gibt es in der 2000D/4000D nur sehr alten Technik.


    Mit etwas Geduld/Glück bekommt man gebraucht aber auch eine für den Preis. das Wäre noch eine Überlegung.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Vielen Dank für die Antwort.


    Ja, erstmal möchte ich es mit dem Kit Objektiv probieren und dann wollte ich mir nach und nach andere Objektive kaufen.


    Also liege ich mit der Nikon 3er und 5er Serie richtig? Eher die 3er Serie oder 5er Serie? 😊 Und dann haben wirs! 😅


    Mfg Micha

    Einmal editiert, zuletzt von MichGumm ()

  • Mit etwas Geduld/Glück bekommt man gebraucht aber auch eine für den Preis. das Wäre noch eine Überlegung.

    Ja, das kann ich bestätigen. Ich hab vor ungefähr 1,5 Jahren eine 750 D für 275 € ersteigern können, was damals ein Schnäppchen war. Mit etwas Geduld könnte das heute etwas leichter klappen.

    Canon EOS 750 D und 550D

    mit Canon 50 mm/f1,8, Canon 24 mm/f2,8, Tamron 70 - 300 mm DI IIVC; Sigma 17 - 70 mm; Tamron 18 -200 mm DI II VC

    LensAid Carbon Stativ

  • Eher die 3er Serie oder 5er Serie?

    Kommt ein bisschen auf die Modelle an. Prinzipiell alle neueren Nikon-Kameras mit 24- oder 21-Megapixel-Sensor. Oder eben die Canon EOS 750D, die es ab und an auch sehr günstig gibt.


    Prinzipiell sind die Canon xxxD (also Dreistelligen) und Nikon D5x00 im Vorteil, da man es an der Ausstattung schon merkt. Dreh- und schwenkbare Displays, oft mit höherer Auflösung usw. Nach der kannst Du auch noch Ausschau halten.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Sony Alpha 7R IV | Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD | Sigma MC-11

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

  • Wenn dir die Ergonomie nicht so wichtig ist, kann ich dir die Canon M100 mit dem ef-m 15-45mm empfehlen. Die bekommst du gebraucht schon für 250€ und hast dabei einen guten Sensor (der gleiche wie in der 80d), ordentlichen Autofokus und auch sonst aktuellere Technik als bei den oben genannten Modellen. Das 15-45mm ist für Landschaftsaufnahmen durch die zusätzlichen 3mm im Weitwinkelbereich super geeignet und die Kombi passt dazu noch in die Jackentasche.

  • Die M100 fände ich auch sinnvoller als die im Eingangspost angesprochene M3, da sie im Gegensatz zu dieser den Dual Pixel AF hat, der insgesamt schneller und besser funktioniert. Dafür nur kein Blitzschuh und EVF, aber je nachdem wie man fotografiert braucht man das auch nicht. Mit etwas Glück bekommt man vielleicht sogar das Nachfolgermodell M200 in dem Preisbereich, da wurden jedenfalls in letzter Zeit vereinzelt welche mit Objektiv für unter 300€ versteigert.

    Canon EOS R6, EOS M5
    RF: 35/1.8 IS STM, 85/2 IS STM

    EF: 16-35/4L IS USM, 24-70/4L IS USM, 70-200/4L IS II USM, 50/1.8 STM

    EF-M: 11-22/4-5.6 IS STM, 15-45/3.5-6.3 IS STM, 22/2 STM