ValueTech
Technik. Einfach. Verstehen.

ZOTAC zeigt neue, kleinere ZBOX

|

ZOTAC präsentiert auf der aktuell in Hannover stattfindenden CeBIT 2012 nicht nur eine ganze Reihe an Updates der bestehenden ZBOX Mini-PC's, sondern auch ein gänzlich neues Modell, das im Laufe der nächsten Monate final vorgestellt und dann auch in den Läden erhältlich sein soll. Den genauen Namen der neuen, extrem kleinen ZBOX können wir leider noch nicht nennen.

altMit Abmaßen von lediglich knapp 10,6 x 10,6 x 3,7 cm (~0,42 L Volumen) lässt sich die neue ZBOX so in fast jede Umgebung integrieren, ohne dabei großartig aufzufallen.

altAuf der Anschlussseite wurde trotz der geringen Größe nicht gespart und so lässt sich an der kleinen ZOTAC ZBOX so ziemlich alles anschließen was im Home-Entertainment-Bereich von Nöten ist. An der Front steht ein SD-Cardreader Slot, eS-ATA/USB-Port, 3,5 mm S/PDIF-Klinke-Stecker sowie Mikrofoneingang zur Verfügung.

Die rückseitigen Anschlüsse werden mit einem HDMI-Ausgang, 2x USB 3.0, 2x USB 2.0 (high current) sowie einem (wahrscheinlich Gbit)-LAN Anschluss ebenfalls alle wichtigen Anschlüsse abgedeckt.

altIm Inneren wird zur Datenspeicherung eine SSD für den mS-ATA-Anschluss sowie ein ebenfalls aus Notebooks bekannter SO-DIMM DDR3-RAM verwendet. Ob es auch eine Barebone-Variante ohne SSD/RAM geben wird ist aktuell noch unklar. Ebenfalls gibt es noch keine Angaben zur verwendeten Hardware, aufgrund der Größe sowie dem PCB lässt sich jedoch auf ein 2-Chip-Design schließen, das heißt viel mehr als die aktuelle AMD Fusion-Plattform (Brazos / Brazos 2.0) und/oder Intel's aktueller Atom-Generation (Cedarview) bleibt kaum übrig.


Kommentare