ValueTech.de Logo ValueTech
Technik. Einfach. Verstehen.

Fujifilm GFX 50R und GFX 100 vorgestellt [photokina 2018]

|

Fujifilm legt sich auch auf der photokina 2018 richtig ins Zeug. Etwas spöttig reagiert man auf die Vollformat-DSLM-Flut im Jahr 2018 und bezeichnet das hauseigene GFX-System (Mittelformat) kurzerhand, mit einem Augenzwingern, als Super-Vollformat. Und zeigt passend dazu zwei neue Kameras.

Die Fujifilm GFX 50R ist technisch praktisch identisch zur bereits bekannten GFX 50S, kommt jedoch in einem deutlich kompakteren Gehäuse daher und ist grob mit einer größeren Vollformat-DSLR-Kameras vergleichbar. Der kleinere Formfaktor wird anschlussseitig durch den Wegfall der beiden 3,5-mm-Klinkeanschlüsse (Kopfhörer, Mikrofon) sowie den Wechsel auf das etwas kompaktere USB-C unterstützt.

Fujifilm GFX 50R [Bildmaterial: Fujifilm]

Für Filmer wandelt sich der 2,5-mm-Fernauslöser-Anschluss immerhin zum Kombi-Port und unterstützt optional auch ein Mikrofon. Wirklich im Fokus stehen Videoaufnahmen jedoch eh nicht, unterstützt auch die GFX 50R gerade einmal Full-HD-Videos mit maximal 30 Bildern pro Sekunde.

Der elektronische Sucher (EVF) wird zudem etwas kleiner und wandert von der Oberseite an den linken Rand. Übrig bleibt ein 775 g schweres Gehäuse (inkl. Akku und Speicherkarte) mit vergleichsweise kompakten Abmessungen von 161 x 97 x 66 mm. Zum Vergleich: Die GFX 50S wiegt 825 g und misst 148 x 94 x 91 mm.

[[YT:MsXHHOsKxp4]]

Die Fujifilm GFX 50R soll ab November zur UVP von 4.499 Euro im Handel erhältlich sein.

Fujifilm GFX 100 – die 102-Megapixel-Kamera mit 4K-Video

Deutlich weniger konkret wird Fujifilm bei der neuen GFX 100, die mit einem 102-Megapixel-Mittelformatsensor ausgestattet wird, der zudem erstmalig eine Stabilisierung erfährt. Damit die Daten auch schnell genug verarbeitet werden, kommt der bereits aus der Fujifilm X-T3 bekannte X-Prozessor 4 zum Einsatz.

Fujifilm GFX100 [Bildmaterial: Fujifilm]

„Nebenbei“ kann Fujifilm so auch die Möglichkeiten für Filmer aufbohren und wird mit der GFX 100 zugleich die erste Mittelformat-DSLM mit 4K-Video (max. 30 Bilder/s, 10 bit Farbtiefe) vorstellen.

Die GFX 100 soll im ersten Halbjahr 2018 erscheinen und für 10.000 US$ exklusive Steuern verfügbar sein.


Kommentare