ValueTech
Technik. Einfach. Verstehen.

Microsoft Surface 2 & Surface Pro 2 vorgestellt - Neu, besser, erfolgreicher?

|

Als größten Vorteil von Apples iOS gegenüber Googles Android wird oftmals angegeben, dass Apple ein geschlossenes Ökosystem aus Hardware und Software anbietet, sodass diese pefekt miteinander zurecht kommen (sollten). Microsoft wollte diesen Versuch beim Start von Windows 8, beziehungsweise der ARM-Variante Windows 8 RT, wagen und stellte damals zwei Tablets vor, die mit diversen Raffinessen und auch recht stattlicher Hardware Käufer anlocken sollten. Bereits nach den ersten Reviews offenbarten sich allerdings die Schwächen und die Kosten des Flops waren gigantisch.

[[YT:pjlvH74vsWA]]

Doch Microsoft gibt sich nicht geschlagen und bringt mit dem großen Windows 8.1-Update die passende Nachfolgergeneration, die unter anderem mit 200 GB SkyDrive Cloud-Speicher und einem Jahr kostenloser Skype-Telefonie Käufer anlocken soll. Überraschend: Mobilfunk-Support für 3G oder LTE steht nicht zur Debatte. Wie das Kürzel "Pro" bereits verrät, möchte man die Trennung zwischen dem günstigen Consumer-Tablet und der stärkeren Variante für die geschäftliche Nutzung weiter fortführen, wenn nicht gar verstärken.

Microsoft Surface 2 (RT)

Das neue Microsoft Surface 2 wird stellenweise mit den Worten: "dünner, leichter, schneller" beworben, obwohl es lediglich vier Gramm weniger wiegt als der Vorgänger, die Maße sind sogar annähernd gleich - lernt man hier von Apple? Als Hardware-Herz hat man sich für einen Nvidia Tegra 4 SoC mit 2 GB Arbeitsspeicher entschieden, die einen flüssigen Betrieb ermöglichen sollten. Die viel wichtigeren Neuerungen sind allerdings das 10,6-Zoll-Display, welches jetzt mit Full HD-Auflösung arbeitet, sowie die neuen Kameras mit deutlich erhöhter Auflösung. Schlussendlich wird das Gerät ab Werk mit dem großen Update Windows RT 8.1 ausgeliefert, die Preise liegen bei 429 Euro (32 GB) respektive 529 Euro (64 GB). Zum Vergleich, das [[ASIN:B00A780B6S|Microsoft Surface RT]] ist aktuell für rund 100 Euro weniger zu haben.

 Microsoft Surface RTMicrosoft Surface 2
OS Windows RT 8 Windows RT 8.1
Display 10,6 Zoll 10,6 Zoll
  1.366 × 768 Pixel 1.920 × 1.080 Pixel
SoC Nvidia Tegra 3 Nvidia Tegra 4
  1,3 GHz, Quad-Core 1,7 GHz, Quad-Core
Arbeitsspeicher 2 GB
Speicher 32 / 64 GB
  erweiterbar per microSD-Karte
Funk WLAN 802.11 a/b/g/n
  Bluetooth 4.0
Anschlüsse 1 × USB 3.0
  HD-Videoausgang
  Headset-Buchse
  Port für Tastaturen
Kameras 2 × 1,0 Megapixel 720p-"HD-LifeCam" 1 × 3,5 MP (Front)
    1 × 5,0 MP (Rückseite)
Akku 31,5 Wh Unbekannt
Abmessung 275 × 173 × 9 mm
Gewicht 680 Gramm 676 Gramm

Aber abseits der neuen Hardware, was hat der Käufer von der neuen Version? Besonders stolz ist man darauf, dass sich der Standfuß an der Rückseite nun auch um 90° ausklappen lässt, was die Bedienung auf dem Schoß erleichtern soll. Da man die UVP des Vorgängers beibehält sind Kamera und Display eine gute Weiterentwicklung, doch ob sich auch die Verarbeitung bessert wird sich erst noch zeigen müssen.

Microsoft Surface Pro 2

Wer dann doch etwas produktiver arbeiten möchte sollte zum Microsoft Surface Pro 2 greifen, da man hier ein vollwertiges Windows 8.1 bietet, auf dem sich auch normale Windows-Anwendungen ausführen lassen. Das Paket ist zwar etwas dicker und schwerer, bietet dafür aber auch einen aktuellen Intel Core i5-4200U Prozessor (Haswell). Die größten Vorteile dieser neuen Generation sind die geringere Leistungsaufnahme im Leerlauf und die höhere Grafikleistung, was das eine oder andere Spielchen ermöglicht.Microsoft Surface Pro 2 (Quelle: Microsoft) Das 10,6-Zoll-Display hier bleibt bei Full HD, soll aber nun etwas farbtreuer sein, die neuen Kameras werden hier ebenfalls verbaut. Dazu bietet man die Pro-Variante erstmals mit 8 GB Arbeitsspeicher und 512 GB SSD an, wofür ein hoher Aufpreis fällig wird. Die Preise beginnen bei 879 Euro (4 GB RAM, 64 GB SSD) und 979 Euro (128 GB SSD), für 8 GB RAM werden dann 1.279 Euro (256 GB SSD) bzw. 1.779 Euro (512 GB SSD) fällig, was selbst für ein derartiges Gerät sehr teuer ist.

 Microsoft Surface ProMicrosoft Surface Pro 2
OS Windows 8 Pro 64-Bit Windows 8.1 Pro 64-Bit
Display 10,6 Zoll
  1.920 × 1.080 Pixel (208 ppi)
CPU Intel i5-3317U, 1,7 GHz, Dual-Core Intel i5-4200U, 1,6 GHz, Dual-Core
GPU Intel HD Graphics 4000 Intel HD Graphics 4400
Arbeitsspeicher 4 GB 4 / 8 GB
Speicher 64 / 128 / 256 GB 64 / 128 / 256 / 512 GB
  erweiterbar per microSD-Karte
Funk WLAN 802.11a/b/g/n
  Bluetooth 4.0
Anschlüsse 1 × USB 3.0
  Mini-DisplayPort
  Headset-Buchse
  Port für Tastaturen
Kameras 2 × 1,0 Megapixel 720p-"HD-LifeCam" 1 × 3,5 MP (Front)
    1 × 5,0 MP (Rückseite)
Akku 42 Wh
Abmessung 275 × 173 × 13 mm
Gewicht 907 Gramm

Doch man wäre ja nicht Microsoft, wenn man nicht auch passendes Zubehör im Angebot hätte. Die bekannten Tastaturen werden ebenfalls als Type Cover 2 (129,99 Euro) und Touch Cover 2 (119,99 Euro) neu aufgelegt, bieten nun eine Hintergrundbeleuchtung und fallen etwas schlanker aus. Dazu gesellen sich für das Surface Pro 2 noch das Power Cover (199,99 Euro), welches neben der Tastatur noch einen 30 Wh-Akku beinhaltet, sowie eine Dockingstation (199,99 Euro), die die Anschlussmöglichkeiten erweitert und ein stationäres Arbeiten erleichtern soll, sofern man das mit so einem kleinen Bildschirm denn möchte.

[[YT:ydkYl1qkIOM]]

Alles in allem ist die verbaute Hardware durchaus eine ordentliche Ansage an die Konkurrenz, die allerdings bei Windows RT-Tablets aktuell nur aus drei anderen Herstellern besteht. Android-Tablets steht man hier abgesehen von der App-Auswahl und dem mobilen Internet in kaum etwas nach, Potential ist also da. Die Pro-Variante ist zwar alles andere als günstig, doch wenn sie hält was sie verspricht könnte man auch hier erfolgreicher als der Vorgänger werden. Ob das der Fall sein wird zeigt sich ab dem 22. Oktober 2013, denn dann sind beide Modelle im deutschen Handel erhältlich.

Update: Nachdem die fehlende Mobilfunkunterstützung auch von anderen Seiten massiv kritisiert wurde, gab Panos Panay, Verantwortlicher für die Surface-Sparte bei Microsoft, bei einem Reddit "Ask me anything" bekannt, dass Anfang 2014 eine LTE-Variante des Surface 2 folgen wird. Weitere Details über den Preis, die unterstützten Frequenzen oder den verwendeten Chipsatz gab man nicht bekannt. Ebenso ist weiter offen, ob auch eine LTE-Variante des Surface Pro 2 kommt und die LTE-Versionen auch außerhalb der USA angeboten werden.


Kommentare