ValueTech
Technik. Einfach. Verstehen.

Sony Alpha 7S II - Vollformat-DSLM mit 4K-Videomodus vorgestellt

|

Nach der IFA ist vor der IFA. Getreu diesem Motto hat Sony kurz nach der Technik Messe in Berlin ein neues Modell der Alpha-7-Reihe vorgestellt. Dieses hört auf den Namen Alpha 7S II, der Vorgägner konnte erstmals 4K-Videomaterial ausgeben und war besonders bei der Nachtfotografie im Vorteil, was nicht zuletzt durch einen Vollformatsensor mit geringer Megapixelanzahl möglich war, hier möchte Sony nun anknüpfen.

Sony verbaut wieder einen 12-Megapixel-Sensor, dieser ermöglicht Aufnahmen bei ISO-Werten von bis zu 409.600, der Dynamikumfang soll gesteigert worden sein. Gerade für Filmer war die Alpha 7S ein schönes Stück Technik, leider konnten im UHD-Videomodus nur mit externen Geräten genutzt werden. Hier hat Sony nachgebessert.

Sony Alpha 7S II [Bildmaterial: Sony]

Der BIONZ-X-Bildprozessor ist mit dem aus der Alpha 7R II zu vergleichen. So ist es nun möglich Filme in 3.840 × 2.160 Pixeln (Ultra HD) mit bis zu 30 Bilder in der Sekunde aufzunehmen, Full HD ist weiterhin mit maximal 60 FPS möglich. In beiden Modi liest die Sona Alpha 7S II jedes Pixel aus - ohne Line-Skipping und Pixel-Binning. Sony verspricht hierdurch ein besonders gutes Filmerlebnis mit wenig Moire und hoher Bildschärfe. Unsere ersten Erfahrungen mit der Sony Alpha 7R II stützen diese Aussage. Neu in der α-Serie ist eine Zeitlupenfunktion. Diese ist mit 120 Bildern in der Sekunde möglich, später können diese am PC in ein Full-HD-Video mit bis zu 30 FPS umgewandelt werden.

Sony hat die Anzahl der Autofokusfelder auf 169 erhöht, der Fokus soll nun vor allem bei Full-HD-Aufnahmen doppelt so schnell agieren können wie bei dem Vorgängermodell. Stabilisiert werden Videos sowie Fotos durch den bereits bekannten 5-Achsen-Bildstabilisator. Bei der Bedienung hat Sony einen Schritt nach vorne gemacht und verspricht ein besseres Benutzererlebnis, durch besser positionierte Knöpfe und Tasten.

Die Sony Alpha 7S II soll ab November zu einem Preis von 3.399 Euro verfügbar sein.


Kommentare