ValueTech.de Logo ValueTech
Technik. Einfach. Verstehen.

Nikon D3500 - Einsteiger DSLR mit neuem Gehäuse vorgestellt

|

Zum zweiten Mal in Folge heißt es bei Nikons Einsteiger-DSLRs: (Mini-)Evolution statt Revolution. Auf die D3400 folgt die D3500 und bringt, abseits eines etwas kleineren und leichteren Gehäuses, keinerlei Neuerungen mit sich.

Nikon D3500 [Bildmaterial: Nikon]

Das Gehäuse konnte dank Monocoque-Bauweise primär in der Dicke um gut einen halben Zentimeter geschrumpft werden und das laut Nikon ohne die Stabilität zu beeinträchtigen. Ferner konnte man immerhin 45 Gramm an Gewicht sparen und kommt kompakten DSLM-Kameras damit wieder ein gutes Stück näher. 

SnapBridge, die Möglichkeit Kamera und Smartphone miteinander zu verbinden, ist weiterhin ausschließlich via Bluetooth 4.1 LE möglich, was in der Praxis zu einer eher trägen Reaktions- und langsamen Übertragungsgeschwindigkeit von Bildern führt. Damit entfallen auch erweiterte Möglichkeiten wie das Auslösen der Kamera aus der Ferne oder das Übertragen von Videos.

Nikon D3500: Der Hangriff fällt trotz insgesamt kleinerem Gehäuses größer aus [Bildmaterial: Nikon]

Die Schwachpunkte gegenüber der D3300 bleiben derweil erhalten: Die Leistung des integrierten Blitzes ist um ein Drittel reduziert und zwei Anschlüsse fehlen: Weder ein externes Mikrofon noch ein Fernauslöser lassen sich an die Nikon D3500 anschließen. Während der Blitz mit Leitzahl 8 noch zum Aufhellen in Gegenlichtsituationen ausreichen dürfte, sind die beiden fehlenden Anschlüsse für angehende Filmer (Tonqualität) und Landschaftsfotografen (Langzeitbelichtungen und Zeitrafferaufnahmen) mit wenig Geld in der Tasche tiefgreifende Einschnitte.

Die Nikon D3500 soll bereits ab Mitte September zur UVP von 539 Euro (inkl. AF-P DX 18-55 mm VR) und 689 Euro (inkl. AF-S DX 18-105 mm ED VR) im Handel erhältlich sein.

Spezifikationen: Nikon D3400 vs. D3500 vs. Canon EOS 2000D

 Canon EOS 2000DNikon D3500Nikon D3400
Sensor APS-C CMOS (22,3 x 14,9 mm) DX CMOS (23,5 x 15,6 mm)
Auflösung 24,0 MP (6.000 x 4.000)
Bildprozessor DIGIC 4+ EXPEED 4
Autofokus 9-Punkt-AF (davon ein Kreuzsensor) 11-Punkt-AF (davon ein Kreuzsensor)
Video-AF Ja, Kontrast-AF
AF-Arbeitsbereich 0 bis +18 LW -1 bis +19 LW
Belichtungsmessung 63 Felder 420-Pixel-RGB-Sensor
ISO-Bereich ISO-100 bis ISO-6.400
(erweiterbar auf 12.800)
ISO-100 bis ISO-25.600
Sucher Typ: Pentaspiegel
Abdeckung: 95 Prozent
Vergrößerung: 0,8-fach
Typ: Pentaspiegel
Abdeckung: 95 Prozent
Vergrößerung: 0,85-fach
Display 3,0"-LCD
Display-Auflösung 920.000 Pixel 921.000 Pixel
Blitz Ja, Leitzahl 9 Ja, Leitzahl 8
Serienbild 3 Bilder/s (6 RAW) 5 Bilder/s
Video FullHD (30/25/24p)
HD-Ready (60/50p)
FullHD (60/50/30/25/24p)
HD-Ready (60/50p)
Anschlüsse USB, mini-HDMI, Fernauslöser micro-USB, mini-HDMI
Speicher SD-, SDHC- und SDXC-Speicherkarten SD-, SDHC- und SDXC-Speicherkarten (UHS-I kompatibel)
Akku LP-E10 EN-EL14a
WLAN / NFC / GPS Ja (NFC) / Nein Nein / Nein
Bluetooth 4.1 LE
Abmaße 129 x 101 x 78 mm 124 x 97 x 70 mm 124 x 98 x 76 mm
Gewicht 475 g 415 g 460 g

Kommentare