ValueTech
Technik. Einfach. Verstehen.

Windows XP - in 60 Tagen ist Schluss!

|

Vor gut zwölfeinhalb Jahren hat Microsoft das bis dahin wohl populärste Betriebsystem überhaupt vorgestellt: Windows XP. Erstmalig setzt Microsoft auch bei seinem Betriebsystem für Privatanwender auf den modernen NT-Kernel und ersetzte damit die oft höchst instabile DOS-Basis. In genau 60 Tagen endet diese Ära nun - endlich!

Windows Versionsgeschichte - die Anfänge bis Windows 8 [Bildmaterial: Microsoft]Warum endlich? Windows XP ist mittlerweile schlichtweg zu einem enormen Sicherheitsrisiko in der IT-Welt geworden: 2001 noch auf dem aktuellen Stand der (Sicherheits-)Technik, sind über zwölf Jahre in der schnelllebigen Technikwelt etliche Generationen neuartiger Anwendungen, Geräteklassen und damit verbunden auch immer neuer Sicherheitsrisiken in Form von Viren, Trojanern, Würmern, Key-Loggern und anderer Schadsoftware.

Um die 12 Jahre einmal in Relation zu setzen: 2001 stellte das kleine Unternehmen Google seine ersten Mitarbeiter in Deutschland ein und beginnt ein Jahr später damit erste Werbeanzeigen zu schalten. 2004 ensteht in den USA das Studentennetzwerk facebook und 2005 gründen drei ehemalige PayPal-Mitarbeiter die Video-Plattform YouTube, die ein Jahr später vom mittlerweile milliardenschweren Internet-Giganten Google übernommen wird. 2007 veröffentlicht der mit dem iPod (2002) zu neuer Größe gekommene Konzern Apple mit dem iPhone das erste im Massenmarkt erfolgreiche Smartphone, 2010 wiederholt sich das Spiel mit dem iPad.Toshiba Satellite U840W mit 21:9 Display auf dem IFA Innovations Media Briefing 2012 Auch Microsoft war in der Zwischenzeit nicht untätig und hat, nach langer Entwicklungszeit, Windows abermalig radikal umgestaltet und mit dem, weniger erfolgreichen, Windows Vista den technischen Grundstein für alle neuen Windows-Betriebssysteme bis zum heutigen Tage gelegt. Nach kleineren Verbesserungen an der Benutzeroberfläche und Leistung (Windows 7) steht seit 2012 mit Windows 8 ein Betriebssystem bereit, das sowohl auf Tablets als auch auf klassichen PCs und Notebooks eingesetzt werden kann.

 Windows XPWindows 7Windows 8.x
01/2014 6,3 % 44,7 % 11,9 %
01/2013 14,0 % 53,2 % 5,2 %

Trotz all dieser technischen Neuerungen und neuen Gefahren setzen auch auf ValueTech.de noch 6,3 Prozent der Nutzer auf das veraltete Betriebssystem. In 60 Tagen endet der (verlängerte) Support für Windows XP - von diesem Zeitpunkt an wird Microsoft keinerlei Sicherheitsupdates mehr bereitstellen. Auch viele andere Firmen werden immer seltener neue Software (auch Virenscanner und Co.) respektive Gerätetreiber (Drucker, Scanner...) für das veraltete Betriebssystem anbieten.

Verlieren Sie also keine Zeit mehr und rüsten Sie auf ein aktuelles Betriebssystem um! Als Inhaber einer gültigen Windows XP-Lizenz (und höher) können Sie günstig eine [[ASIN:B008PAGYRU|Upgrade-Lizenz von Windows 8]] erwerben. Ob Ihr PC oder Notebook dafür geeignet ist oder ob Sie besser den Erwerb eines neuen Geräts in Erwägung ziehen sollten? Diese Frage beantworten wir gerne im ValueTech-Community-Forum.


Kommentare