ValueTech
Technik. Einfach. Verstehen.

Acht portable Bluetooth-Lautsprecher von 17 bis 130 Euro im Vergleich

|

Lange Zeit war das Projekt bereits in Planung, nun haben wir ihn endlich fertig: Den Vergleich von mobilen Bluetooth-Lautsprechern für den Strand, die Grill-Party oder einfach nur einen netten Abend in gemütlicher Runde! Verglichen haben wir hierfür acht Modelle von Inateck, Logitech, Monster, Rapoo und TDK von 17 bis etwa 130 Euro (Ladenpreis).

[[YT:qJnGfkBa-lU]]

Ein Vorwort zum Testverfahren: Alle Messungen zur Akkulaufzeit wurden bei einer Lautstärke von etwa 70 dB(A) bei einem Abstand von einem Meter durchgeführt. Die im Video zu hörenden Beispielaufnehmen wurden mit einem beyerdynamic MCE 85 an einem [[ASIN:B002P5T3C4|TASCAM US-122 Mk. II]] aufgenommen (96 kHz, 24 bit), können aus lizenzrechtliche Gründen jedoch leider nicht zum Download angeboten werden.

Die Einsteigerklasse (bis 40 Euro)

Das günstigste Modell im Test kommt von Inateck und hört auf den etwas sperrigen Namen [[ASIN:B00JM1PBD4|BP1001]]. 17 Euro sind gewiss ein echter Kampfpreis, umso erstaunlicher ist die Akkulaufzeit von immerhin 5-6 Stunden. Die Materialien und Verarbeitung sind jedoch nur mit dem Prädikat "billig" zu beschreiben und der Klang hat etwas von Handy-Telefonat-Qualität.Inateck_BTSP-20 - Bluetooth-Lautsprecher mit IPx5-Zertifizierung

Der große Bruder hört auf den nicht weniger sperrigen Namen [[ASIN:B00J84J58M|Inateck BTSP-20]], ist mit 33 Euro gut doppelt so teuer, jedoch auch merklich robuster und besser verarbeitet. Der Hersteller garantiert sogar Wasserstrahlfestigkeit (IPx5-Zertifiziert), wir garantieren im Gegenzug kurze Akkulaufzeiten von selten über vier Stunden und kratzige Töne bei hohen Lautstärken. Auch das "Gedudel" beim Ein- und Ausschalten wird auf Dauer leider etwas nervig.

Die Mittelklasse (bis 75 Euro)

Kaum größer als der Inateck BP1001, mit 45 Euro jedoch gut dreimal so teuer ist der [[ASIN:B00I9750Z6|Rapoo A300]]. Verarbeitung und Bedienelemente sprechen in jedem Fall für das Rapoo-Modell, auch NFC zum einfachen Koppeln mit entsprechend ausgerüstetem Smartphone steht zur Verfügung. Die Akkulaufzeit ist mit bis zu 12 Stunden ebenfalls ausgezeichnet, der Klang braucht sich angesichts der kompakten Abmessungen auch nicht zu verstecken.

Rapoo A300 Bluetooth-Lautsprecher mit NFC

Nur die Form ist nicht in jeder Lebenslage ideal. Abhilfe schafft das nächstgrößere Modell mit dem Namen Rapoo A500. Hier kann man dann auch erstmalig von einem ausgewogenen Klang sprechen, NFC ist wieder mit an Bord und auch die Akkulaufzeit ist mit 10 bis 11 Stunden kaum kürzer. Besonders aufgrund der Formgebung und des fairen Preises unser Tipp in der Kategorie "Ultra Mobile"!

Rapoo A600 Bluetooth-Lautsprecher mit NFC

Das größte, noch irgendwie als Taschen-tauglich zu bezeichnende, Modell von Rapoo hört indes auf den Namen [[ASIN:B00I9752H2|A600]] und bringt unter anderem die Radiation Airflow Invert (RAI) getaufte Technologie zur physikalischen Bassanhebung mit. Präsenz im Tieftonbereich ist zweifelsohne mehr vorhanden als bei vielen anderen Modellen, generell wirkt das Klangbild etwas verhangen. NFC und 8-9 Stunden Akkulaufzeit stehen wiederum auf der Habenseite.Logitech Ultimate Ears Mobile Boombox - Bluetooth-Lautsprecher

Wer noch 10 Euro mehr ausgeben kann, bekommt mit der (betagten) [[ASIN:B00935DS9I|Logitech UE Mobile Boombox]] definitiv "mehr Klang fürs Geld". NFC gibt es aufgrund des Alters leider nicht, dafür ein robustes Gehäuse, einen vergleichsweise trockenen Bass und Akkulaufzeiten von etwa 9 Stunden. Wer auf NFC verzichten kann und die eigene Schmerzgrenze bei ~75 Euro gesetzt hat, sollte auf jeden Fall einen Blick riskieren.

Die Oberklasse

Beinahe das Doppelte müssen Interessenten für den [[ASIN:B00J4DUS7O|Monster Superstar]] aufbringen. Dass ein Spritzwasserschutz (IPX4-Zertifizierung) auch günstiger geht hat bereits Inateck bewiesen, auch die Akkulaufzeit fällt mit nur 4-5 Stunden viel zu kurz aus. Das Klangbild ist mit stark betonten Höhen (ab etwa 5 kHz) merklich auf Elektro, Dance und durch den präsenten Tieftöner auch auf Dubstep ausgelegt, Musikstücke mit Gesang liegen dem "Superstar" jedoch definitiv nicht.Monster Superstar - Bluetooth-Lautsprecher mit NFC und IPx4-Zertifizierung

Mit 80 bis 90 Euro wesentlich günstiger als der Monster Superstar und zugleich kaum teurer als die Logitech UE Mobile Boombox ist der [[ASIN:B00DW4L1HM|TDK A26 Trek]] - unser Testsieger! Für unter 100 Euro gibt es NFC, eine IP64-Zertifizierung (der Trek ist damit sowohl abwaschbar als auch gegen Staub und Sand geschützt) und den besten da ausgewogensten Klang im Testfeld. Der gute Klang hat jedoch auch einen Nachteil: Die Akkulaufzeit fällt mit 4-5 Stunden wieder kurz aus und auch die maximale Lautstärke könnte unter bestimmten Umständen nicht ausreichen.

TDK Trek - Bluetooth-Lautsprecher mit NFC und IP64-ZertifizierungFazit? Den perfekten Bluetooth-Lautsprecher konnten auch wir nicht finden, der TDK A26 Trek dürfte derzeit jedoch auf dem besten Weg dahin sein. Design, Verarbeitung, Funktionen, Klang und nicht zuletzt der Preis wirken hier am besten aufeinander abgestimmt.


Kommentare