ValueTech
Technik. Einfach. Verstehen.

Philips SHO4507 O'Neill In-Ear Kopfhörer

|

An Apple-Geräten machen die SHO4507 einen guten Eindruck, wer jedoch einen "normalen" MP3-Player sein eigen nennt, wird mit den SHO4507 nicht viel Spaß haben, zumindest nicht dem Preis angemessen.
Die Steuerung funktioniert nur mit Apple-Geräten und baumelt dementsprechend nutzlos in der Gegend herum. Allerdings ist diese, wenn man sie denn nutzen kann, unpassend angebracht. Das Steuermodul hätte etwa zehn Zentimeter tiefer angebracht werden müssen, um wirklich bequem nutzbar zu sein. So muss der gewillte Nutzer den Kopf sehr stark nach unten Neigen um die drei Knöpfe erkennen zu können.

"Gut für iPod und Co - sonst eher im Mittelmaß"

Der Klang ist an Sich weder Weltklasse noch als schlecht zu bezeichnen - vielmehr befindet man sich im großen Mittelmaß. Die Höhen wirken etwas abgeschnitten, die Mitten nicht prägnant genug. Lediglich der Bass wirkt halbwegs ausgewogen, könnte an der ein oder anderen Stelle aber auch etwas kräftiger zu Werke gehen.

Fazit: Nichts Halbes und nichts Ganzen. Für den Preis ist die gebotene Leistung, insbesondere im Bereich Klang, zu gering im Vergleich zu Konkurrenzprodukten von Sennheiser und Co. Wer nicht auf das recht eingenwillige Design abfährt und einen iPod (o.ä.) besitzt, findet kaum Gründe zuzugreifen.

 


Kommentare