ValueTech
Technik. Einfach. Verstehen.

Philips SHO9560 O'Neill HeadBand Kopfhörer

|

Zu aller erst: Das Design der SHO9560 empfinde ich als sehr gelungen, auch wenn ich es nicht in die Wertung mit einfließen lassen werden. Die Verarbeitung der Kopfhörer kann sich auf jeden Fall sehen lassen, die Materialien sind gut gewählt und gut verarbeitet - keine scharfen Kanten oder ähnliches. Auch ist der Bügel sehr belastbar und hält ein enormes Maß an Deformation aus ohne zu Brechen - gute Arbeit also. Auch die Ohrmuschel ist gut geformt, schmiegt sich gut und absorbiert ein angenehmes Maß an Außengeräuschen. an Zwar kann man nach gut einem Monat noch keine Aussage zur Langlebigkeit treffen, sollten sich wieder erwarten noch dramatische Dinge ereignen, werde ich diese hier hinzufügen.

Der Klang konnte mich persönlich etwas weniger überzeugen. Alles klingt etwas Dumpf (und nein das sind nicht MP3-Datein, sondern unkomprimierte Studioaufnahmen an denen ich dies festmache) und ohne wirkliche Brillanz, wie durch einen Schleier. Hier hatte ich mir bedeutend mehr versprochen und auch erhofft. Mein "altes" und auch günstigeres Sennheiser PC 151 kann hier praktisch mithalten. 

"Von guter Verarbeitung, befriedigendem Klang und zu kurzen Kabeln.."


Wirklich schwer wiegt für mich die Kabellänge - Viel mehr als ein schlechter Scherz kann dies nicht sein. Das Kabel reicht weder aus um es bequem tragen zu können, wenn die Kopfhörer an einem PC, AV-Receiver oder Fernseher angeschlossen sind. Lediglich für "Unterwegs" kann man die Kopfhörer also gebrauchen, und für den mobilen Einsatz bevorzuge ich schon allein des Platzes wegen eher In-Ear Kopfhörer.

Fazit: Der Klang könnte besser sein, die Kabel müssen selbiges - lediglich die Verarbeitung und der Tragekomfort sind auf einem hohen Niveau.


Kommentare