ValueTech
Technik. Einfach. Verstehen.

Photokina 2014: Das erwartet uns von Nikon, Sony und zum Thema UHD/4K!

|

Im September 2014 ist es wieder soweit: Die weltweit bedeutendste Messe für Fotografie, die photokina, öffnet einmal mehr ihre Pforten. In einer dreiteiligen Serie wollen wir Ihnen die derzeit heißesten Gerüchte präsentieren. In Teil 1 geht es um die Nikon D9300, Sonys Vollformat-Ambitionen und das große Thema UHD/4K-Video.

Nikon D9300/D400, D5 und D800s

Schon lange wird über eine neue High-End-DX-Kamera von Seiten Nikons gemunkelt, welche die betagte D300s ablösen soll, für die es nie einen echten Nachfolger gab. Der Name D400 stand länger im Raum, mittlerweile scheint D9300 weitaus realistischer. Der Grund ist einfach: Nikon will alle Kameras mit DX-Sensor eine vierstellige Nummer verpassen, die Bezeichnung D9000 würde jedoch auch einen zu großen (zeitlichen, also technischen) Abstand zur D3300 und D5300 suggerieren.

Könnte bald einen großen Bruder bekommen: Nikon D7100Im Falle einer tatsächlichen Veröffentlichung ist zu vermuten, dass Nikon auf den schnellen Expeed 4-Bildprozessor zurückgreifen wird, kombiniert mit einer Auflösung zwischen 20 und 25 Megapixeln. Zudem könnte die maximale ISO-Empfindlichkeit ein wenig nach oben hin ausweiten. Auf dem Wunschzettel vieler Nikon-Nutzer steht auch eine Wiedereinführung der Direkttasten der D300s, die man beispielsweise bei der Nikon D7100 vergeblich sucht, als auch Features aus dem professionellen Produktsortiment wie etwa die Gruppierung der Autofokus-Felder am Beispiel von Nikons neuem Flaggschiff-Modell D4s.Nikon D800s Ankündigung noch im Juni? [Bildmaterial: nikonrumors.com] Eine Ankündigung eines neuen High-End-Profi-Modells ist ebenfalls nicht unwahrscheinlich. Über den oder die Namen kann man jedoch nur rätseln: Die Nikon D800s scheint für eine zeitnahe Ankündigung am wahrscheinlichsten und würde, analog zur D4s, auf den Expeed 4-Bildprozessor zurückgreifen und so vor allem mehr Geschwindigkeit bieten, generell aber der D800E sehr ähneln [NR via NL]. Ein "echter" Nachfolger der D4 könnte D4x oder D5 heißen, zur photokina ist eine Ankündigung jedoch unwahrscheinlich. Ein UHD-Videomodus wäre im Bereich des Möglichen, viele der D4x-Gerüchte scheinen jedoch eher der D800s zuzuordnen zu sein [NR].

Sony Vollformat-DSLM und UHD/4K-Video

Auch von Sonys kann man zur IFA und photokina sicherlich einige Produktvorstellung erwarten: Eine Vollformat-Systemkamera mit E-Bajonett für unter 1.000 US-Dollar ist seit kurzem in der Gerüchteküche angekommen. Sollte die Kamera unter dieser preislichen Grenze tatsächlich vorgestellt werden, wäre dies wahrscheinlich nur durch den Verzicht auf einen elektronischen Sucher möglich, was die Produktionskosten senken würde [SAR]. Zu früh freuen sollte man sich jedoch nicht, ist die [[ASIN:B00FWUDE9W|Sony Alpha 7]] doch bereits bei knapp 1.200 Euro angekommen und die Entwicklung (sowie Produktion in geringen Stückzahlen) einer neuen Objektivserie sehr kostenintensiv.

Filmen, Filmen, Filmen 

Seit der Canon EOS 5D Mark II kann man mit immer mehr Systemkameras auch filmen. Seit dem hat sich der Videomodus ständig weiterentwickelt, inzwischen verfügen einzelne Modelle wie etwa die Sony Alpha 7S oder Panasonic Lumix GH4 über die Möglichkeit Videos in UHD- oder 4K-Auflösung aufzuzeichnen.Panasonic Lumix DMC-GH4: Frontansicht mit H-FS14140E-K Zoom-Objektiv [Bildmaterial: Panasonic] Allerdings liegen die 4K-fähigen Kameras preistechnisch immer noch weit über dem Normalverbraucher-Preisniveau, mehrere Hersteller könnten dies auf der photokina dieses Jahr jedoch ändern und anfangen, die UHD-/4K-Videofunktion auch in preisgünstigere Modelle einzubauen. ValueTech bleibt dran und wird natürlich auf der photokina 2014 für Sie unterwegs sein.


Kommentare