ValueTech.de Logo ValueTech
Technik. Einfach. Verstehen.

Panasonic Lumix G91 - Upgrade für Filmer und Fotografen

|

Zweieinhalb Jahre musste die Lumix G81 „durchhalten“, bis Panasonic einen Nachfolger der beliebten, gehobenen Einsteiger-DSLM-Kamera vorstellt. Die Lumix G91 bringt dabei vor allem für Filmer die ein oder andere spannende Neuerung mit, die bisher Profi-Kameras vorbehalten war. Aber auch Fotografen dürfen sich freuen.

Panasonic Lumix G91 zusammen mit dem neuen 14-140 mm ASPH. II Power O.I.S.

Dazu zählt beispielsweise die Unterstützung für 4K-Videos ohne Zeitbeschränkung statt die sonst üblichen 30 Minuten, ein in der Preisklasse selten zu findender Kopfhöreranschluss und zumindest für Panasonic ungewöhnlich: V-LogL ist bereits ab Werk dabei. Dazu gesellt sich das bereits länger bekannte, dreh- und schwenkbare Touch-Display und ein stabilisierter Bildsensor (IBIS).

Weitere Profi-Funktionen wie 6K-Anamorph-Video, eine 10-bit-Aufzeichnung/Ausgabe, HLG (HDR) oder Timecode-Unterstützung bleiben indes der Lumix GH5 und GH5s vorbehalten.

Panasonic Lumix G91: Das Touch-Display bleibt dreh- und schwenkbar, einen AF-Joystick gibt es leider nicht.

Aber auch Fotografen dürfen sich freuen und bekommen den von der Lumix GH5 sowie Lumix G9 bekannten und rauschärmeren MFT-Bildsensor mit nun 20 statt vormals 16 Megapixeln spendiert. Das Gehäuse der G91 bietet weiterhin einen Staub- und Spritzwasserschutz, eine robuste Front aus einer Magnesiumlegierung sowie neuerdings dedizierte Tasten für den Weißabgleich (WB), ISO-Wert und die Belichtungskorrektur.

Wer den Staub- und Spritzwasserschutz wirklich nutzen will, muss natürlich auch auf ein passendes Objektiv achten. Zusätzlich zum bereits vorhandenen 12-60 mm präsentiert Panasonic nun noch das Lumix G Vario 14-140 mm f/3.5-5.6 ASPH. II Power O.I.S.

Panasonic Lumix G91: Auf der Oberseite sind Knöpfe für WB, ISO und Belichtungskorrektur hinzugekommen

Die Panasonic Lumix G91 soll ab Juni für 999 Euro (UVP) im Handel erhältlich sein, das neue 14-140 mm ebenfalls ab Juni zum Preis von 699 Euro. Preise für Kit-Varianten sind noch nicht bekannt.

Spezifikationen

 Panasonic Lumix G81Panasonic Lumix G91Sony Alpha 6400
Bildsensor FT MOS (17,3 x 13 mm) FT MOS (17,3 x 13 mm) APS-C CMOS (23,5 x 15,6 mm) | Exmor
Auflösung 15,8 MP (4.592 x 3.448) 20,2 MP (5.184 x 3.888) 24,0 MP (6.000 x 4.000)
Bildstabilisator 5-Achsen IBIS (5 EV) -
Autofokus DFD-AF 425-Punkt-Hybrid-AF
AF-Arbeitsbereich LW -4 bis +18 LW -2 bis +20
ISO-Bereich 100 - 25.600 100 - 102.400
Sucher Elektronisch, 2,4 Mio. Pixel, 100% Abdeckung Elektronisch (0,4"), 2,4 Mio. Pixel, 100% Abdeckung
Display 3,0" Touch-LCD, 1,04 Mio. Pixel, dreh- und schwenkbar 3,0" Touch-LCD, 921.600 Pixel, kippbar
Blitz Ja Ja, Leitzahl 6
Serienbilder AF-S: 9 Bilder/s (30 RAW)
AF-C: 6 Bilder/s (30 RAW)
MS: 11 Bilder/s (46 RAW)
ES: 8 Bilder/s (46 RAW)
Video 4K Ultra HD (2160p30/25/24)
Full HD (1080p60/50/30/25/24)
4K Ultra HD (2160p30/25/24)
Full HD (1080p120/100/60/50/30/25/24)
unbegrenzte Aufnahmezeit
Video-AF Ja, Kontrast-AF Ja, Hybrid-AF
Anschlüsse microUSB, micro-HDMI (Typ D), Mikrofon (3,5 mm), Kopfhörer (3,5 mm) microUSB (Laden/Daten), micro-HDMI (Typ D), Mikrofon (3,5 mm), Kopfhörer (3,5 mm) USB 2.0 (Laden/Daten), micro-HDMI (Typ D), Mikrofon (3,5 mm)
Speicherung SD, SDHC, SDXC (UHS-II Kompatibel) SD, SDHC, SDXC (UHS-I Kompatibel)
WIFI / NFC / GPS Ja / - Ja / -
Bluetooth 4.2 LE
Ja / -
Bluetooth 4.1, NFC
Akku DMW-BLC12 (8,6 Wh) NP-FW50 (7,3 Wh)
Abmaße 128 x 89 x 74 mm 130 x 94 x 77 mm 120 x 67 x 60 mm
Gewicht 505 g 536 g 403 g
UVP (Veröffentlichung) 899 EUR 999 EUR 1.049 EUR