ValueTech.de Logo ValueTech
Technik. Einfach. Verstehen.

Panasonic Lumix S 35mm F1.8 und GH5 II Firmware-Update angekündigt

|

Panasonic erweitert sein Angebot lichtstarker und zugleich kompakter Festbrennweiten für das L-Bajonett respektive Lumix-S-System: Das LUMIX S 35mm F1.8 schließt die Lücke zwischen 24 und 50 mm und kommt für 679 Euro in den Handel. Zugleich kündigt der japanische Hersteller das erste große Firmware-Update für die im Sommer vorgestellte Lumix GH5 II an.

Lumix GH5 II Firmware-Update 1.1

Letzteres wurde streng genommen bereits mit Vorstellung der Lumix GH5 II angekündigt, nun gibt es aber einen konkreten Termin sowie den genauen Funktionsumfang. Am 30. November steht das Firmware-Update bereit, das vor allem die Live-Streaming-Fähigkeiten der Lumix GH5 II erweitert. Bisher konnte die Kamera "nur" via Wi-Fi direkt ins Internet streamen, nun kann auch der USB-C-Anschluss wahlweise für USB-Tethering (Smartphone) oder einen USB-C-LAN-Adapter genutzt werden.

Panasonic Lumix GH5 II mit USB-C/LAN-Adapter [Bildmaterial: Panasonic Deutschland]

Die USB-Tether-Variante streamt direkt auf YouTube, Facebook oder andere RTMP/RTMPS-Servern, via LAN-Kabel kann ausschließlich via RTP/RTSP im lokalen Netzwerk an klassische Streaming-Programme via OBS, Xsplit und Co. gesendet werden. Beide neuen Varianten unterstützten 4K-Streams mit bis zu 30 Bilder/s, der LAN-Modus zusätzlich sogar 4K mit bis zu 60 Bilder/s und H.265-Kodierung.

Weitere Verbesserungen sind Live View Composite, die Erweiterung der Focus Ring Control für 720° und 1080° (bei manueller Fokussierung mit linearer Übersetzung kann der Drehweg angepasst werden) sowie diverse Verbesserungen in Kombination mit Lumix Tether (LAN-Unterstützung, Steuerung mehrerer Kameras, Zoom-Steuerung von Power-Zoom-Objektiven).

Lumix S 35mm F1.8 (S-S35E)

Bereits im Angebot hat Panasonic 24-, 50- und 85-mm-Festbrennweiten mit einer Lichtstärke von f/1.8. Neu dazu kommt heute ein 35-mm-Objektiv sowie in Zukunft noch eines 18 mm Brennweite. Alle bisherigen Objektiven haben die gleichen Abmessungen von 74 x 82 mm (d x l), ein 67-mm-Filtergewinde sowie Fokusringe und Schalter an der gleichen Position. Speziell für Videoaufnahmen mit Gimbal und/oder Follow-Focus eine spannende Kombination an Eigenschaften.

Panasonic Lumix S Festbrennweiten mit f/1.8: 24, 35, 50 und 85 mm (v.l.n.r.) [Bildmaterial: Panasonic Deutschland]

Zur Fokussierung kommt ein Linearmotor zum Einsatz. Wie reibungslos die Fokus-Nachführung funktioniert, speziell bei Videoaufnahmen, hängt also primär von der Kamera hinter dem Objektiv ab. Zudem hat Panasonic erste Beispielaufnahmen gezeigt, die auf ein sehr geringes Fokus-Breathing hinweisen (die Veränderung der Brennweite beim Fokussieren).