ValueTech
Technik. Einfach. Verstehen.

Kurztest - Toshiba Exceria Pro SDHC-Speicherkarten mit UHS-II

|

"Was man heute in den Händen hält, ist doch schon wieder von gestern!" Eine Aussage, ein Gedanke der wohl jedem von uns schon einmal untergekommen sein mag, zumindest sobald es um das Thema Technik geht. Wir wollen zumindest auf Seiten der Produkttests einen Bruch wagen und sehen uns Toshibas Exceria Pro SDHC-Speicherkarte etwas genauer an. 32 GB sind sicherlich nichts besonderes, Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 260 MB/s hingegen schon!

Toshiba Exceria Pro SDHC-Speicherkarte (32 GB) mit UHS-II-SchnittstelleÜber das Thema UHS-II selbst haben wir bereits einen sehr ausführlichen Artikel veröffentlicht und verweisen an dieser Stelle gern noch einmal auf selbigen. Dort finden Sie auch alle Details zu den neuen Kontakten auf der Rückseite sowie der Auf- und Abwärtskompatibilität des neuen Standards. Die wichtigste Änderung ist jedoch schnell erklärt: Bis zu 312 MB/s Übertragungsgeschwindigkeit katapultieren SD-Speicherkarten gar über das Niveau von sehr schnellen CompactFlash-Karten.

SchnittstelleDS (Default Speed)HS (High Speed)UHS-I (Ultra High Speed)UHS-II (Ultra High Speed)
Taktrate max. 25 MHz max. 50 MHz max. 100 MHz (UHS50)
max. 208 MHz (UHS104)
max. 26 MHz (UHS156)
max. 52 MHz (UHS312)
Transferrate(n) max. 12,5 MB/s max. 25 MB/s max. 50 MB/s
max. 104 MB/s
max. 156 MB/s
max. 312 MB/s
Speicherkarten SD, SDHC, SDXC SDHC, SDXC
Geschwindigkeitsklassen 2, 4, 6 2, 4, 6, 10 2, 4, 6, 10, U1

Toshiba greift bei seiner neuen Exceria Pro-Reihe direkt in die Vollen und will bis zu 260 MB/s lesend respektive 240 MB/s beim Schreiben von Dateien erreichen. Das Problem: Formell gibt es derzeit noch keinen Kartenleser der UHS-II-Speicherkarten im vollen Tempo auslesen könnte.

Testergebnisse und Fazit

[[CHAR:13_sdhc|3-4,9-10,15,17,30-31,33,35,37,39-40,42,45,49-50,52,56-57,60-61,63§f54]]

Anmerkung: Um eine bessere Übersichtlichkeit zu gewährleisten, werden nur neue Produkte sowie ältere Produkte (auf welche Bezug genommen wird) angezeigt. Eine komplette Übersicht aller getesteten SD-Speicherkarten entnehmen Sie bitte unserer Rangliste.

Toshiba Exceria Pro SDHC (UHS-II) in Panasonic microP2-ReaderDoch auch dieses Problem ließ sich, dank der Unterstützung von Toshiba, zumindest temporär beheben. Panasonic hat für die hauseigenen microP2-Speicherkarten, ebenfalls auf UHS-II-Basis und vom Aufbau her identisch zu SD-Speicherkarten, einen Kartenleser mit dem kryptischen Namen [[ASIN:B00CM44SV4|AJ-MPD1G]] veröffentlicht. Nachteil: Ein Kostenpunkt von etwa 300 Euro. Zudem gibt auch Panasonic selbst an, dass der Kartenleser nicht die vollen 312 MB/s ausreizen kann sondern maximal 250 MB/s. Aufgrund der genannten Probleme und der ebenfalls kaum gegebene Verfügbarkeit im Endkundenbereich, haben wir uns dazu entschlossen die Ergebnisse nicht in den Mittelwert einfließen zu lassen sondern lediglich separat anzugeben.

Toshiba Exceria Pro SDHC-Speicherkarte (32 GB) mit UHS-II-SchnittstelleAuch ohne UHS-II-Unterbau ist die Toshiba Exceria Pro die aktuell schnellste SD-Speicherkarte der Welt. Egal ob synthetische Tests im Kartenleser oder die Leistung in diversen DSLR-Kameras bei Serienbildaufnahmen: "Schlechter" als Platz 3 ist man nie und im Mittel ist die gebotene Leistung absolute Spitzenklasse. Sogar in der Canon EOS 550D, welche gänzlich ohne UHS-Unterstützung daherkommt, kann man sich Platz 1 sichern. Setzt man auf den MicroP2-Kartenleser von Panasonic kann man das Potential für die Zukunft erahnen: 170,4 MB/s beim Lesen und 154,7 MB/s beim Schreiben machen Lust auf mehr, insbesondere auf hoffentlich noch 2014 erscheinenden DSLR-Kameras mit dauerhaft über 5 RAW-Bilder/s (Serienbildaufnahmen) oder UHDTV/4K-Videoaufzeichnung.


Kommentare