ValueTech
Technik. Einfach. Verstehen.

SilentiumPC Fortis 3 HE1245 - Kühler mit Modding-Ambitionen im Test

|

Ein Prozessorkühler dient vornehmlich erst einmal dazu, den Prozessor auf angemessenen Temperaturen zu halten. Dass er aber auch optische Akzente in Systemen setzten kann, wurde in der Vergangenheit schon öfter bewiesen. SilentiumPC geht mit dem Fortis 3 HE1425 Malik Customs Edition einen neuen Weg. Das Top-Cover kann hier wahlweise durch verschieden farbig lackierte Cover ersetzt und somit dem restlichen System optisch angepasst werden. Wie sich der Fortis 3 bei der Kühlleistung schlägt und wie laut oder leise er dabei ist, klärt unser Test.

SilentiumPC Fortis 3 HE1245 Maliks Customs Edition

Testkandidat im Detail

Mit dem Fortis 3 HE1425 hat Silentium PC einen ordentlichen Mittelklassekühler im Sortiment. Der Zusatz „Malik Customs Edition“ verdeutlicht hier die Mitarbeit des bekannten Modders am eigentlichen Kühler. Die Veränderungen am Kühlkörper beschränken sich jedoch auf rein optische Anpassungen: Die Oberfläche wurde schwarz vernickelt.
Der Kühler selbst ist als breiterer Einzelturmkühler konzipiert und misst eine Höhe von 15,6 cm. Insgesamt fünf 6-mm-Kupfer-Heatpipes sorgen für eine schnelle Wärmeabfuhr. Die Heatpipes haben direkten Kontakt zur CPU (HDT), sind auf der Oberseite sauber abgeschlossen und tragen so zur schicken Optik bei. Die Deckelplatte, die den Kühler nach oben abschließt, besteht im Auslieferungszustand aus schwarz eloxiertem Aluminium
 

SilentiumPC Fortis 3 HE1245 Maliks Customs Edition - Die Deckelplatte


Um eine große RAM-Kompatibilität zu erreichen, ist der Fortis 3 asymmetrische designt. Dieses Design sorgt dafür, dass bei der Lüfterbestückung die RAM-Slots für den Lüfter komplett frei bleiben. Somit steht dem Einsatz von hohem RAM nichts im Wege.

SilentiumPC Fortis 3 HE1245 Maliks Customs Edition

Der 140-mm-Lüfter aus eigenem Hause sorgt für die nötige Frischluft, wird mit zwei Klammern am Kühlkörper fixiert und per PWM mit der Hauptplatine verbunden.

Montage und Zubehör

SilentiumPC liefert mit dem Fortis 3 HE1425 alles mit, was für den schnellen Einbau benötigt wird. Die Anleitung ist gut bebildert und auch kleine Beschriftungen unterstützen die schon sehr einfache Montage. Für Neueinsteiger oder Leihen sollte die Montage des Kühlers kein Problem darstellen.
Für die Montage müssen grob 5-10 Minuten eingeplant werden und es sollte ein längerer Schraubendreher zur Hand sein.

SilentiumPC Fortis 3 HE1245 Maliks Customs Edition - Das Zubehörpaket

Für Systeme mit Intels Skylake-Prozessor hat Alpenföhn beim Montagezubehör die sogenannten Shock-Poles beigelegt. Diese sollen Transportschäden bei diesen Systemen an der CPU vermeiden. Ob man generell so einen großen und vor allem schweren Kühlkörper eingebaut transportieren sollte, ist jedoch fraglich und schon eher Geschmackssache.

Testergebnisse

Im heutigen Artikel konzentrieren wir uns auf CPU-Kühler im unteren bis mittleren Preisbereich von etwa 20 bis 60 Euro. Details zum Testverfahren finden Sie in unserem Artikel: So testen wir CPU-Kühler (2015).

[[CHAR:15_cpu_cool_MR|1-4,7-9,14,17-18,24§F54]]

Der SilentiumPC Fortis 3 HE1425 Malik Customs Edition positioniert sich bei uns im vorderen Mittelfeld, und kämpft mit dem EKL Alpenföhn Matterhorn, Scythe Mugen 4 oder dem be quiet! Shadow Rock 2 um die besten Plätze bei den Temperaturen. Auf der Kehrseite steht die vergleichsweise hohe Lautstärke des Serienlüfters.

Fazit

SilentiumPC präsentiert mit dem [[ASIN:B014HISMIW|Fortis 3 HE1425]] Malik Customs Edition einen Kühler, der eine gute Kühlleistung bei einer angemessenen Lautstärke bietet. Zudem lässt er sich einfach montieren und, für Freunde von Sichtfenster im PC, die Deckelplatte des Kühlers farblich an den Rest des Systems anpassen. Die Veränderungen der „Malik Customs Edition“ beschränken sich leider nur auf optische Aspekte, mehr Leistung holt man so nicht aus dem Kühler.

Spezifikationen

ModellSilentiumPC Fortis 3 HE1245 Maliks Customs Edition
Sockel Intel 775, 1150, 1151, 1155, 1156, 1366, 2011-3
Sockel AMD AM2(+), AM3(+), FM1, FM2(+)
Material Heatpipes Kupfer
Material Lamellen Aluminium
Material Bodenplatte Kupfer
Abmessung mit Lüfter 125 x 140 x 158 mm
Gewicht 840 g
Lamellenanzahl 39
Höhe für den RAM Egal (mit Einschränkungen)
Lüftergeschwindigkeit 500 - 1.400 U/min
Luftdurchsatz 133,62 m³/h
Lautstärke 22,0 dB(A)
PWM Ja
Besonderheiten Asymmetrisches Design
Preis (UVP) - €

Kommentare