ValueTech.de Logo ValueTech
Technik. Einfach. Verstehen.

Tamron 35-150mm f/2-2.8 Di III VXD und 28-75mm f/2.8 G2 vorgestellt

|

Gleich zwei neue Objektive stellt Tamron heute vor, die noch 2021 erscheinen sollen und (hoffentlich nur vorerst) exklusiv für den Sony E-Mount angekündigt sind. Dazu gestellt sich das neue Tamron Lens Utility zur Konfiguration von Tamron-Objektiven am PC.

Tamron 28-75mm f/2.8 Di III VXD G2 [Bildmaterial: Tamron Europe]

Das 35-150mm f/2-2.8 Di III VXD mit der Modellnummer A058 kann als, um Faktor zwei lichtstärkere, DSLM-Adaption des für DSLRs verfügbaren Tamron 35-150 mm f/2.8-4 Di VC OSD gesehen werden. Alle Spezifikationen gibt man noch nicht Preis, zumindest auf ersten Bildern wirkt das Objektiv jedoch kaum größer als sein DSLR-Vorfahre. Der aus dem 70-180mm f/2.8 Di III bekannte VXD-Autofokusmotor verspricht darüber hinaus eine flotte Fokussierung.

Tamron 35-150mm f/2-2.8 Di III VXD [Bildmaterial: Tamron Europe]

Ebenfalls die Nachfolge, aber eines erst vor kurzem veröffentlichten Objektivs wird das 28-75mm f/2.8 Di III VXD G2 (Modellnummer A063) antreten. Wie der Name vermuten lässt, kommt im Gegensatz zum beliebten 28-75mm Di III RXD ebenfalls der schnellere VXD-Linearmotor zum Einsatz. Zudem hat Tamron die Naheinstellgrenze um einen auf 18 cm verkürzen können.

Die größte Änderung dürfte aber die, nach Tamron-Angaben und mit MTF-Kurven unterfüttert, deutlich gesteigerte Auflösung zum Bildrand hin sein, die in den Bereich hochwertiger Festbrennweiten vordringen könnten.

MTF-Diagramm des Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD und Di III VXD G2 im Vergleich [Bildmaterial: Tamron Europe]

Beide Objektive sollen noch 2021 verfügbar sein. Ein genaues Datum und Preise hat Tamron noch nicht kommuniziert.

Tamron Lens Utility

Die beiden Objektive werden vom neuen Lens Utility Gebrauch machen können. Dazu besitzen die Objektive eine USB-C-Schnittstelle, über die neben Firmware-Updates auch Konfigurationen des MF-Rings (Fokus oder Blende; Drehrichtung, MF-Methide) und Fokus-Set-Knopfes möglich sein werden:

  • A-B Fokus: Die Scharfstellung wechselt automatisch zwischen zwei vorab definierten Fokuspositionen (A und B) 
  • Fokus-Voreinstellung: Der Fokus stellt auf eine vorab definierte Entfernung scharf
  • Wechsel der Fokusring-Funktion (Fokus/Blende): Der Fokusring kann wechselweise zur Scharfstellung oder zu Blendeneinstellung genutzt werden
  • Aktivierung einer Kamera-Funktion: Die Fokussiertaste lässt sich mit einer Kamerafunktion belegen